Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

meine Eltern und meine schwetsre sind tot ich habe keinen m
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
engel



Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 17.06.2005, 22:22    Titel: meine Eltern und meine schwetsre sind tot ich habe keinen m Antworten mit Zitat

meine mama starb an einem Autounfall mit meiner schwetsre und mein Papa starb an einem Unfall bei der Arbeit,
er ist polizist und wurde angeschossen.
Jetzt habe ich gar keinen mehr,
meine Omas und meine opas sind schon alle tod und rest einer familie kenn ich nicht weil wir waren eine geteilte familie sie stritten sich nur also meine tante und so weiter.
ich bin sehr traurig das ich keinen mehr habe ich wohne jetzt bei meinen nachbarn
sie sind sehr nett aber streiten sich auch sehr oft.
meine mama starb am 15.1.2005
und mein papa 19.9.2003
l.g
eure sarina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sabrina



Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 57
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 18.06.2005, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarina!!!

Fühl dich erstmal in den Arm genommen... Als ich deine Geschichte eben las lief mir ein kalter Schauer über den Rücken!
Es tut mir ehrlich sehr leid, dass du deine Eltern und deine Schwester verloren hast... Ich hoffe, du hast zumindest gute Freunde, die dir beistehen können?
Wie alt bist du denn eigentlich und hättest du nicht auch zu Freunden ziehen können? Ist immer noch persönlicher als zu den Nachbarn zu ziehen, oder?

Bin froh, dass du diese Seite hier gefunden hast. Hier gibt es viele liebe Leute, die einem helfen, wenn man nicht mehr kann! Durfte ich auch schon selber erfahren! (Danke auch dafür!!!)
Ich wünsche dir trotzallem ein schönes Wochenende und ich würde mich freuen, wenn du dich wieder meldest!!

Liebe Grüße,
Sabrina
_________________
Mama (1953 - 2003) - ein letzter Kuss, ein letztes Mal kuscheln und "Ich hab dich lieb" - du fehlst mir so!!
Ich danke dir für alles... Du bist immer bei mir, in meinem Herzen und ich liebe dich!!! Ich hoffe, es geht dir gut, da wo du jetzt bist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
engel 1
Gast





BeitragVerfasst am: 18.06.2005, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

hallo sabrina,
danke das du antwortest.
meine freunde sind ganz ok aber sie wollen nicht das thema ergreifen sie haben angst davor das ich weine aber das hilft mir wenn ich darüber rede und das ich weine denn keine träne zuwenig verschütten.
ich bin 11 jahre und bin in der 6klasse
meine freunde nehmen mich ab und zu mal aber das wird dennen auch zu viel weil meine freudinnen darüber nicht reden wollen aber meine nachbarn sehr viel darüber reden na klar sie streiten manchmal aber nicht wegen mir sondern wegen ihrem eigenen sohn weil der keine lehre machen will und so weiter.
wie alt bist du?
warum ist dein vater gestorben?
wie alt warst du da?
tut mir sehr leid ich nehm dich gedanklich auch in den arm und hoffe das du esx bald verkraftet hast oder das du es schon hast aber ihn nie vergisst.
l.g
sarina Weinen
Nach oben
sabrina



Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 57
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 18.06.2005, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo sarina,

oh weh... du bist erst 11? aber respekt! du schreibst echt schon sehr erwachsen!
ich bin 25 und habe meine mama verloren als ich 23 jahre. sie war sehr krank. Traurig aber die zeit macht alles ein wenig besser, zwar trifft es mich immer noch mal wieder sehr hart, aber merke doch, dass es besser geworden ist.
das mit deinen freunde kenne ich von einem teil meiner freunde auch. kurz nach dem tod meiner mama haben einige sich auch so verhalten, sie wollten nicht darüber sprechen, weil sie angst hatten, wie ich reagieren würde und womöglich sogar weinen würde. aber man muss reden und muss auch weinen, ansonsten wird es nur noch schlimmer!! kannst du denn mit den nachbarn darüber sprechen und auch mal weinen und wirst du aufgefangen in irgendeiner form??

fühl dich gedrückt, kleine! Smilie

liebe grüße,
sabrina
_________________
Mama (1953 - 2003) - ein letzter Kuss, ein letztes Mal kuscheln und "Ich hab dich lieb" - du fehlst mir so!!
Ich danke dir für alles... Du bist immer bei mir, in meinem Herzen und ich liebe dich!!! Ich hoffe, es geht dir gut, da wo du jetzt bist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iser



Anmeldedatum: 03.03.2005
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 18.06.2005, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo kleiner Engel,

auch mich berüht Deine Geschicht ganz schön dolle. Du bist noch so jung und hast das ganze Leben noch vor Dir. Doch dabei mußt Du schon so viel ertragen. Wenn Du Kummer und Sorgen hast schreibe immer hier , so kannst Du sie wenigsten ein bißchen loswerden.

Ich würde auch gerne wissen ob Du jemanden hast, wo Du mal so richtig weinen und traurig sein darfst.

Ich umarme Dich wenn ich darf und wünsche Dir ganz, ganz, ganz viel Kraft und den Mut Dich weiterhin hier zu melden.

Alles Liebe Iser
_________________
Lebe Dein Leben...Du hast nur dieses...und die Toten werden Dich begleiten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
engel 1
Gast





BeitragVerfasst am: 19.06.2005, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr beiden!
danke für die lieben worte.
man wird erwachsener wenn man jemanden verloren hat,denke ich weil man wird selbstständiger.
ja meine nacberin zur anderen seite spricht sehr viel mit mir darüber weil sie war die beste freundin von meiner mama.

lg.eure sarina
hab euch lieb Weinen Winken Traurig
Nach oben
sabrina



Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 57
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 19.06.2005, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarina!

Schön, dass du dich wieder gemeldet hast. Ich finde es ehrlich bewundernswert, dass du den Mut hast dich hier immer wieder zu melden. Als ich diese Seite entdeckt habe, habe ich mir das erstmal eine ganze Weile nur angeschaut und es hat lange gedauert bis ich mich getraut habe hier was persönliches reinzuschreiben.
Mit dem "erwachsen werden" kann ich dir nur zustimmen. Auch wenn ich "schon" 23 war, musste ich doch mit dem Tod meiner Mama schlagartig "richtig" erwachsen werden, selbstständig sein/werden und einfach mein Leben selbst in die Hand nehmen. Ich weiß, wie schwer mir das zunächst fiel, dabei war ich doch um so vieles älter als du es jetzt bist!
Du hast echt meinen vollsten Respekt!!!!!!!!

Ich bin sehr froh und erleichtert, dass du mit der besten Freundin deiner Mama Kontakt hast und mit ihr reden kannst. Ich finde das enorm wichtig!!!

Bitte meld dich mal wieder, kleiner Engel!

Alles, alles Liebe,
deine Sabrina Winken
_________________
Mama (1953 - 2003) - ein letzter Kuss, ein letztes Mal kuscheln und "Ich hab dich lieb" - du fehlst mir so!!
Ich danke dir für alles... Du bist immer bei mir, in meinem Herzen und ich liebe dich!!! Ich hoffe, es geht dir gut, da wo du jetzt bist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
desiree



Anmeldedatum: 23.03.2004
Beiträge: 662
Wohnort: Tief im Westen

BeitragVerfasst am: 19.06.2005, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo sarina,
auch ich habe deine Geschichte gelesen und habe sehr großen Respekt davor das ein so junger Mensch so erwachsen schreibt und so viel miterlebt hat. Es ist wichtig wie die anderen schon sagten das du über den Tod deiner Eltern und deiner Schwester redest und das du nicht allein bist. Ich finde es gut das du bei elternlos bist und hier schreibst denn es ist wirklich eine große Hilfe hier.
Ich wünsche dir alles Liebe und ganz viel Gück
Désy
_________________
Ich bin am 09.06.2003 Halbwaise geworden,mein Vater starb an Magenkrebs.01.10.05 ist Cleo( 3,5),24.12.05 ist César(4,5),25.12.05 ist Lady(1),13.03.08 ist Flecki ( 2,8 ),19.07.2009 ist Tammy(3,5)gestorben.Im Himmel wieder vereint.Ich liebe euch alle sechs!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
engel 1
Gast





BeitragVerfasst am: 19.06.2005, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!
ihr seit echt super lieb.
Ich meine ich wäre schon damals als mein papi starb ein bisschen erwachsen geworden,weil es war schwer meine mama war krankenschwester und wenn der eine da war war der andere weg.
dieser scheiß unfall mir meinem papi war so.
der besagte tag hatte er einen "auftrag" und musste los so schnell es ging doch er hatte seine kugelsichere wester vergessen wäre das nicht passiert wäre es heute besser oder es wäre mit meiner mama und mit meiner sis nicht passiert.
auch jetzt gerade fällt es mir schwer weil ich denke sie überheizen da unten aber ander seits kann es nicht sein.
Traurig
ich habe meinen papa und meiner mama erzählt wie nett ihr seit wie nett ihr darüber redet wie nett eure aussprachen sind.
meine schwester liebt 2 reihen hinter meiner mama und meinem papa halt bei den kindern.
alle muss ich pflegen es ist schwer blumen auszusuchen oder sonstiges aber es muss gehen.
denn meine "pflegefamilie" würde es machen aber ich will es machen denn das bin ich ihnen schuldig oder?
klar bezahle ich es nicht aber an dem burti von meiner schwester habe ich es bezahlt oder weihnachten aber das ist was anderes.
da denke ich besonders an die zeit wo sie noch lebten.
*wartet ich muss mal eben ein taschentuch holen*
Weinen
aber wenn ich die zeit zurück drehen könnnte häte ich was gemacht wenn ich die zukunft sehen könnte.
aber das kann ich nicht.
manchmal möchte ich zu meiner mama zu meinem papa zu meiner sis,
aber ich habe angst.
ich kann nicht anders aber manchmal denke ich das es nicht mehr geht ich vermisse sie so arg das ist dann so schlimm dann habe ich kopfschmerzen oder ich klappe zusammen.
schlaft gut eure engel 1 Weinen Traurig
Nach oben
Liebes



Anmeldedatum: 05.06.2005
Beiträge: 16
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 01:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Engel,
es tut mir sehr Leid, dass Du Dich so allein fühlst. Jedem geht es manchmal so, aber es ist schlimm, weil Du noch so jung bist. Hier sind aber immer liebe Menschen, die ähnlich fühlen und die sind alle für Dich da. Auch mir kannst Du immer schreiben.
Dass Du die Gräber pflegst, finde ich sehr bewundernswert. Aber Du musst nicht denken, dass Du es ihnen schuldig bist. Mach es wenn dann, um ihnen eine Freude zu machen und für Dich, um ihnen nahe zu sein, wenn Dir das gut tut. Ich habe jetzt auch mit meiner Schwester das komplette Grab neu bepflanzt, weil mein Papa zu meiner Mama gelegt wurde. Mir ist es auch sehr wichtig, dass ich es ihnen schön mache.
Nun zu dem letzten Punkt, der mir Sorge macht bei Dir. Ich weiss garnicht, wie ich es ausdrücken soll, aber Du bist für Dein Alter sehr erwachsen und wirst mich verstehen: Also, ich kenne das Gefühl, zu seiner Familie zu wollen. Das ist sehr, sehr schlimm, aber weisst Du, sie SIND IMMER bei Dir. Du kannst immer mit ihnen sprechen und sie beobachten Dich und sind stolz auf Dich, dass Du so stark bist. Irgendwann, wenn Du ein schönes Leben auf der Erde hattest, wirst Du sie wiedersehen. Darauf kann man sich freuen, aber man muss auch lernen, dass für jeden Menschen ein bestimmter Zeitpunkt bestimmt ist. Das ist schwer und womöglich willst Du es nicht hören,-ich weiss das, weil ich es selbst oft nicht wahrhaben will, aber es ist so.
Ich schicke Dir die liebsten Grüße dieser Welt, viel Kraft und ich kann Dir sagen, ich bin stolz auf Dich! LG, Caro
_________________
Meine Mama ist an Krebs gestorben als ich 1 1/2 war, mein Paps als ich 21 war... da habe ich mich hier angemeldet und ein Jahr Trost gefunden... und nun bin ich nach 6 Jahren wieder hier...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sabrina



Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 57
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo kleiner Engel,

wie geht es dir heute?? Ich kann nur dem zustimmen, was Caro hier vor mir geschrieben hat.
Ich weiß, dass es alles wahnsinnig schwer ist und man manchmal glaubt, man kann es gar nicht schaffen! Aber erinnere dich an die Liebe zu deinen Eltern und deiner Schwester, wie sehr sie dich immer noch lieben und wie sehr du sie liebst! Sie sind immer bei dir, passen auf dich auf und sich stolz auf dich! Du kannst immer mit ihnen reden, sie hören dir immer zu! Ich rede auch jeden Tag mit meiner Mama und das tut mir einfach nur wahnsinnig gut!!
Denke nicht, dass du immer stark sein musst, denn das kann niemand und erwartet niemand von dir - auch nicht deine Lieben!
Wichtig ist, immer weiter zu machen! Denn - auch wenn man es nicht immer glaubt und gerade in den traurigsten Stunden nicht glauben kann - es wird wieder besser!!
Ich wünsche dir GANZ viel Kraft und ich kann auch nur sagen, dass ich auch SEHR stolz auf dich bin und du kannst es auch sein!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag!!
Das Liebste dieser Welt wünscht dir
deine Sabrina
_________________
Mama (1953 - 2003) - ein letzter Kuss, ein letztes Mal kuscheln und "Ich hab dich lieb" - du fehlst mir so!!
Ich danke dir für alles... Du bist immer bei mir, in meinem Herzen und ich liebe dich!!! Ich hoffe, es geht dir gut, da wo du jetzt bist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
engel



Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ich danke euch!!!! Smilie
ihr seit echt die besten.
uns allen ist was schlimmes passiert egal in welchem alter aber was schlimm ist ist diese loch wie man sagt.

ich mache das grab von meiner schwester am liebsten weil da kann man kuscheltiere drauf tuen und so das find ich total schön.
heute bekommen meine mama mein papa und meine schwester einen grabstein mein papa hat zwar schon einen aber der name von meiner mama fehlt da noch es wird bestimmt traurig aber das gefühle kenne ich ja.

ich danke euch nochmal.

caro:
doch ich verstehe was du meinst man muss es selbst verstehen und das tue ich gerade glaube ich.

sabrina:
du bist echt hammer lieb. Smilie

eure engel mit mama papa und schwester im herzen Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dino



Anmeldedatum: 23.02.2005
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Engel!

Dein Schicksal hat mich sehr berührt.
Auch ich habe großen Respekt vor dir, wie du in deinem Alter damit umgehst und das Unfaßbare in Worte fasst. Habe vorhin auch dein Gedicht gelesen. Es ist sehr schön und spiegelt alles wieder, was man in solchen Situationen empfindet.

Ich wünsche dir, daß du dich bei deinen Nachbarn gut aufgehoben fühlst und sie auch wirklich immer für dich da sind.
Bitte schreib auch weiterhin hier in dieses Forum, es ist für uns alle eine sehr große Hilfe und ich denke, auch für dich.

Ich wünsche dir alle Kraft, damit du irgendwann mal wieder richtig glücklich sein kannst. Es ist ein schwerer Weg.

Ich umarme dich, kleine Engel.


Liebe Grüße

Dino
_________________
Meine Mama verstarb im August 2003 nach langem Leiden an Lungenkrebs. Mein Vater verstarb im Februar 2003 ebenfalls an Krebs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

Ich schreibe sehr gerne hier rein.

schön dsa dir die gedcihte gefallen.

so wie ich heute erfahren habe komme ich zu dem ex freund von meiner mama ich freue mich richtig.

aber dann kommen vielleicht alle jahre wider hoch na ja war zwar nur ein jahr aber trotzdem den tot meines vaters habe ich gut überstanden weiß ich auch nicht wirklich viel von nur das meine mama mir erzählt hat das papa jetzt bei den engeln ist und gut auf uns aupasst und das erzählte sie mir bei dem sie weinte da wusste ich nicht was es heißt abschied zu nehmen finde ich heute sehr schlimm aber vielleicht lebt er so länger in mir als meine schwester oder meine mama.
ich weiß es nicht.

habe heute ja den grabstein bekommen also nicht ich aber meine sis und meiner mama und mein papa da steht drauf.

aLSO BEI MEINER SIS:

Zündet für mich eintausend Kerzen an und vergeßt mich nie keine Sekunde lang,
steht nicht am Grab die Augen rot.
Ich bin nicht dort ich bin nicht Tod.

Hier ruht in Frieden

SELINA MARIE

*19.6.2000 +15.1.2005

Liebe Selina ich werde dich nie vergessen in Liebe deine Schwester
SARINA

von meiner Mama

Ich werde dich nie vergessen

Johanna ******
*26.9.1964 +15.1.2005

Mama ich werde dich vermissen schau auf mich und denk an mich
deine überalles liebende Tochter SARINA

und bei meinem papa:

Wir vermissen dich und hoffen du hast keine Schmerzen mehr dort wo du jetzt bist

Stefan ******
*1.2.1962 +19.9.2003

Deine Johanna deine Sarina und deine Selina
wir lieben dich!!


Der Grabstein ist ja von damals nur dsa da jetzt noch ein stück dabei gekommen ist.
das grab ict himmlisch geworden.
bis dann eure Sarina mit selina mama johanna und papa stafan im herzen
Weinen
Nach oben
engel



Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

hallo tut mir leid irgendiwe habe ich vergessen mich zu login.
tut mir leid der obere ist von mir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de