Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

an alle anderen die ihren vater verloren haben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Kinder
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sylvia



Anmeldedatum: 12.12.2004
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 01.07.2005, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarina,

erst einmal nachträglich alles Liebe zum Geburtstag. Ich hoffe, du hattest trotz allem einen schönen Tag.

Nun ein gut gemeinter Rat von mir:

Editiere deinen Beitrag in welchem du die E-Mail-Addi angegeben hast. Leider gibt es auch immer noch eine Menge Dumpfbacken, die in allen möglichen Foren lesen und die Addis abgrasen.
_________________
Jeder Tag ist ein neuer Tag
LG Sylvia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
engel



Anmeldedatum: 17.06.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 01.07.2005, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!!!
pk werde ich in zukunft machen.
aber es ist ja auch schnell ne neue gemacht!
aber danke für deinen rat.! Winken
bis bald eure sarina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patricia
Gast





BeitragVerfasst am: 21.03.2006, 18:26    Titel: Re: an alle anderen die ihren vater verloren haben Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe Gelesen das das was du schreibst an alle gerichtet ist die ihren Vater verloren haben.
Ich Habe meinen Vater verloren als ich elf Jahre alt war und habe es noch immer nicht verkraftet.Ich bin jetzt 14 Jahre alt.
Aber leider kann ich nicht ´mit meiner Mama darüber reden.denn sie ist dann sehr traurig und weint dannund das hasse ich.
Ich bin durch den Tod viel ruhiger geworden und rede auch sehr sleten.
In meiner Klasse werde ich auch nicht richtig aufgenommen.
Ich würde mich freuen wenn du zurück schreibst.

Patricia
Nach oben
Gaby (nicht eingeloggt..)
Gast





BeitragVerfasst am: 21.03.2006, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Patricia!

Das ist echt typisch..... man mag nicht mit der Mutter reden, weil's ihr dann schlecht geht.... ich hab's auch nie gemacht, meine Mutter war der Meinung, ich hätte das alles ja so toll verkraftet. Und dann kam der Zusammenbruch und sie wusste gar nicht, was los war....
Ist vielleicht schwer, aber versuch, mal mit ihr zu reden, es befreit echt!! Klar, dann heulen erstmal beide ganz schrecklich, aber danach geht's einem besser....

Und was deine Klasse angeht: Ich war auch immer so der Außenseiter.. bin richtig heftig gemobbt worden, wodurch natürlich noch alles viel schlimmer wurde.... man vertraut dann keinem mehr. Ich hab jetzt im Studium supertolle Freunde kennengelernt. Ich weiß, sie sind für mich da, auch wenn's mir richtig mies geht. Und das ist einfach ein tolles Gefühl!!
Ich hatte auch immer Angst, mich jemandem zu "öffnen", also auch Freundschaften zu schließen... jetzt ist es bei mir so: Ich vertrau vor allem auf mich selbst, mache mich von keinem abhängig, aber hab trotzdem Freunde. Oft ist es eher oberflächlich, aber besser als alleine....

Versuch's einfach, triff dich mal mit jemandem, versuch, Freundschaften zu knüpfen. Glaub mir, wenn du dich weiter verkriechst, dann wird's irgendwann richtig schwer, da wieder rauszukommen..... Und du schaffst das!!!

Außerdem, du musst dich absolut nicht dafür schämen, dass du nach 3 Jahren "immernoch" nicht über den Tod hinweg bist!!!! Ich hab 15 Jahre gebraucht..... und inzwischen hab ich's gepackt. Naja, bis auf kleine Tiefschläge vielleicht, wenn es um die Trennung von irgendwem geht..... aber ich denke, das werden wir alle nicht abschalten können.

Ich drück dir die Daumen, dass du "deinen Weg findest" (soll sich nicht altklug anhören *g*)!!

Ganz liebe Grüße,

Gaby
Nach oben
peelo



Anmeldedatum: 13.06.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 21.03.2006, 20:46    Titel: ??? Antworten mit Zitat

hi patricia!!!

mir gehts genauso wie dir, ich bin auch schüchterner geworden.
und auch in meiner klasse ist es ähnlich. ich bin immer so ein außenseiter.
niemand beachtet mich wirklich, ich bin hald da. niemand hasst mich aber niemand mag mich auch richtig versethst du was ich meine?
würd mich freuen wieder mal was von dir zu hören,
deine silke
_________________
Herr, dein Wille gschehe auch wenn ich ihn nicht versteh. Papi ich vermisse dich ohne Ende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patricia
Gast





BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Erstmal will ich euch danken das ihr mir zurück geschrieben habt.
Ich bin echt froh.
Ich habe oft versucht mit meiner Mama darüber zu reden aber irgendwas blockiert mich immer wieder.Und ich habs auch nicht wieder versucht.
Letztes Jahr war es auch so das ich in der schule gar nicht merh geredet habe und oft geweint habe und dann ist auch mal eine Lehrerin zu mir gekommen und hat mit mir geredet und hat gesagt das ihr aufgefalen ist das ich sehr traurig bin und so.Mit ihr hab ich dann auch geredet.Ich muss sagen das hat mir in dem Moment schon geholfen aber jetzt ist alles wie vorher irgendwie.Mein Bruder ist bis heute noch in einer Behandlung weil er den tod nicht verkraften kann.Ich glaub ich wär da auch aber bei mir ists halt so das es bei mir halt nicht so auffällt bin halt sehr still.


In meiner KLasse ists auch so das ich da bin aber halt nur da.Voll der Außenseiter halt.

Also nochmal danke an euch und ich würd mich freuen wenn ich wieder etwas von euch hören würde.

Eure Patricia
Nach oben
peelo



Anmeldedatum: 13.06.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 15:57    Titel: ??? Antworten mit Zitat

hallo patricia!!

also ich würd mich freune, wen wir uns vill mal öfters austauschen könnten.
wen du dich anmeldest könnten wir uns pn schreiben.
oder wie wärs per e-mail?
meld dich doch mal, wenn du dazu lust hättest.
deine silke
_________________
Herr, dein Wille gschehe auch wenn ich ihn nicht versteh. Papi ich vermisse dich ohne Ende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
desiree



Anmeldedatum: 23.03.2004
Beiträge: 662
Wohnort: Tief im Westen

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte euch bitten im Forum keine E-Mail adressen zu hinterlassen.
Daher meldet euch an und schreibt euch eine PN mit der Mailaddy!!!
Liebe Grüße Désy
_________________
Ich bin am 09.06.2003 Halbwaise geworden,mein Vater starb an Magenkrebs.01.10.05 ist Cleo( 3,5),24.12.05 ist César(4,5),25.12.05 ist Lady(1),13.03.08 ist Flecki ( 2,8 ),19.07.2009 ist Tammy(3,5)gestorben.Im Himmel wieder vereint.Ich liebe euch alle sechs!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peelo



Anmeldedatum: 13.06.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 18:03    Titel: ??? Antworten mit Zitat

hi!!

ja du hast recht hab ich leider vergessen. sorry Verlegen
danke für die erinnerung.
_________________
Herr, dein Wille gschehe auch wenn ich ihn nicht versteh. Papi ich vermisse dich ohne Ende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gabel
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2006, 02:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hab meinen Vater verloren als ich 6 Jahre alt war. Er ist an Kehlkopfkrebs gestorben.

lg
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Kinder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de