Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Daddy...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Annilia



Anmeldedatum: 08.09.2014
Beiträge: 1
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.09.2014, 13:42    Titel: Daddy... Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin neu hier... kurz was zu mir, ich wurde dieses Jahr 21 und studiere Sozialpädagogik im 1. Semester, ich bin Einzelkind. Mein Papa war mein Held und mein Leid...

Am 6. Januar dieses Jahres hörte ich einen stürzen, ich rannte rüber und dachte mein Papa hat einfach wiedermal zu viel getrunken... dem war auch so, aber er lag dort und war bewusstlos. Ich rief meine Mutter und sie verständigte sofort den RTW...
Nachdem ich die Blutlache gesehen habe, war ich nicht mehr ansprechbar. Mama und ich dachten am nächsten Tag bestimmt eine Platzwunde! Wir fuhren ins KH und dort angekommen wurde uns mitgeteilt das hier kein Herr M. liegt. Nach weiteren Nachfragen, wurde er mit dem Helikopter in die nächste Stroke Unit geflogen. Der Schock saß tief.
Er hatte Hirnblutungen und ein Schädelhirn-Trauma, zudem eine Sepsis mit einer Lungenentzündung.
Dort angekommen, ich bekomme bis heute diese Bilder nicht aus meinem Kopf, überall Schläuche, das gepiepse, dieser Geruch...
Er lag dort im künstlichen Koma bis zum 17.01. An diesem Tag haben wir um 0:30 einen Anruf bekommen, dass mein Papa im Sterben liegt... Wir fuhren sofort los... Doch gerade als wir ins Krankenhaus gegangen sind um 1:07 Uhr hat er aufgegeben... Er hat nicht auf uns gewartet..
Es ist so unbegreiflich, einfach aus dem Nichts! Ich war ein Papa Kind und auch wenn es nicht immer leicht war, ich vermisse ihn so sehr und kann es bis heute nicht begreifen und realisieren. Manchmal erwische ich mich nachts wie ich zum Friedhof gehe, ganz aphatisch.
Das wird das erste Weihnachten zu 2. nur meine Mama und ich... es wird nie wieder wie früher. Doch ich erhalte den Schein aufrecht das es allen gut geht.

Es tut mir leid für diesen langen Text...
Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de