Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dad kam nie aus dem Urlaub zurück...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust des Vaters
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kathrinschae



Anmeldedatum: 04.02.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 22.02.2013, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Bei mir war es ja im Endeffekt auch so, dass ich mich nochmal bei ihm verabschienden konnte, aber umgekehrt ja auch nich.... Er hat mir ja 2 Tage vor seinem Tod noch eine email geschrieben dass ich mir keine Sorgen machen soll und dass es ihm gut geht. Ich glaube, er hat selbst nicht damit gerechnet, und es hat ihn selbst getroffen wie ein Schlag. Alles war gut, plötzlich bekommt er Atembeschwerden und ab diesem Zeitpunkt hat er ja nichts mehr mitbekommen da er sediert war... Ich frage mich oft, ob ihm das vielleicht die Kraft zum Kämpfen genommen hat.....
Eine Seebestattung, das wollte meiner auch.... Ich hätt ihm diesem Wunsch erfüllt, aber meine Mam meinte dass es ihm hauptsächlich darum ging, dass niemand Ärger mit Grabpflege oder sonstigem hat. Er war dem Meer sehr verbinden, daher hätte ich es schön gefunden, ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Doch meine Mutter wollte das nicht. Sie braucht einen Platz, an den sie gehen kann und mit ihm reden kann, und das kann ich verstehen... Daher denke ich haben wir eine adäquate Lösung gefunden, und ich finde es auch schön, dass dort einmal die ganze Familie begraben sein wird.
Ich werde mich morgen mit der Freundin treffen zum Kaffee. Mal sehen was das wird. Sie hat sich nun oft entschuldigt, aber irgenwie macht das die Sache nicht wieder gut. Vorallem da es ja auch schon vorher so war, dass sie sich nichtmehr gemeldet hat, seit sie ihren neuen Freund hat. Ich gönne ihr das ja, aber wenn man als Freundin mal das Gefühl hat nur noch an zweiter Stelle zu stehen ist das finde ich auch nicht Sinn der Sache. Abwarten. Ich werde dich auf dem Laufenden halten wie es gelaufen ist. Aber ich glaube ich muss ihr mal die meinung sagen und ich weiß nicht, wie sie das wegstecken kann. Sie ist sehr sensibel....
Ich merke immernoch, dass meine Konzentration nicht mehr das ist, was sie mal war. Ich brauche für alles viel länger als vorher, und ertappe mich immer wieder dabei, wie ich in Gedanken versinke... In nächster Zeit stehen viele Deadlines an, was echt blöd ist... naja. Ich hoffe das bessert sich bald.
Meiner Mam gehts denke ich ganz gut. Sie schreibt mir viele Nachrichten mit ihrem neuen Ipad Smilie Urlaub wird am We (hoffentlich) gebucht, das machen wir. ich denke ein bisschen Tapetenwelchsel tut uns allen gut. Der Hund wartet noch ein bisschen... Versuchs doch einfach mal mit ner Katze für deine Mutter.... Du kannst sie zB vom Tierheim in Pflege nehmen und ausprobieren ob es funktioniert. Wenn nicht, bringst du sie einfach wieder zurück. Ein haustiertyp gibt es nicht.... Klar wenn man noch nie eins hatte steht man dem ganzen anders gegenüber wie wenn man es gewohnt ist. aber ich finde die idee auch gut. Probiers doch einfah mal aus Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sera



Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 24.02.2013, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kathrin,

mein Vater wollte auch immer, dass niemand sein Grab pflegen "muss". Er hatte ja immer das Familiengrab mitgepflegt und fand das eher belastend. Die Argumente von deiner Mam kenn ich von meiner. Sie kennt halt nur den Friedhof und deshalb wollte sie keine Beerdigung in einem Friedwald. Jedoch ist er ja zusammen mit anderen in einem Grab und nicht im Familiengrab, was ich irgendwie schade finde. Ich finde es irgendwie besser, wenn es ein Grab statt mehrere gibt.

Wie war das Treffen mit deiner Freundin? Hast du ihr deine Meinung gesagt? Eine Freundin von mir hat übrigens derzeit auch einen neuen Freund und sie antwortet seit längerem auch nicht mehr auf meine Nachrichten... Aber ich hatte sie letztes Wochenende gesehen und es war eigentlich ein schönes Treffen.

Das mit der Konzentration ist bei mir wirklich von Woche zu Woche besser geworden. Aber es ist immer noch nicht so wie vorher. Es ist super frustrierend, weil man länger braucht und sich dadurch alles verzögert. Aber ich habe gemerkt, dass meine Konzentration besser ist, wenn ich mich nicht zu sehr unter Druck setze und versuche nicht ständig an den Abgabetermin zu denken.

Wie kommt deine Mam zurecht? Ich war ja dieses Wochenende wieder bei meiner und fahre am Donnerstagabend wieder zu ihr. Sie war das ganze Wochenende eigentlich sehr zugänglich und hat nicht ihre Wut an mir ausgelassen. Jedoch hatte sie mir wieder einmal erzählt, dass sie nicht alt werden will und sich einen Tod wie seinen wünscht aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert etc. Mich treffen solche Äußerungen immer noch und ich verstehe auch nicht, warum sie mir sowas immer und immer wieder erzählt. Ich habe ihr bereits mehrfach gesagt, dass mir solche Äußerungen weh tun... Immerhin hat ja nicht nur sie einen Verlust erlebt, sondern auch ich. Leider blendet sie das immer noch aus und behandelt mich manchmal sogar wie eine Unbeteiligte. Meistens fühle ich mich, als ob ich ihre große Schwester oder sowas wäre. Das ärgert die Mutter von meinem Freund, die für mich übrigens wie eine Ersatzmutti ist, sehr. Aber was soll's. Man kann die Leute nicht ändern...
Deine Mam kommt echt mit einem Ipad klar? Meine kommt nicht mal mit einem Dosenöffner zurecht. Aber freut mich für deine Mam, das längt sie bestimmt ab! Für eine Katze oder ähnliches wäre es bei meiner Mutter definitiv noch zu früh. Sie versucht ja gerade mit ihrem Leben zurecht zu kommen und dann steht in drei Monaten noch ein Umzug bevor. Meine Mutter mag selber keine Haustiere haben, weil die Dreck und Arbeit machen. Meine Eltern wollten auch nie, dass ich ein Haustier habe.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und eine erfolgreiche, stressfreie Woche!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust des Vaters Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de