Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Versicherung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Finanzielle Hilfen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fiete



Anmeldedatum: 18.11.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.11.2010, 20:15    Titel: Versicherung Antworten mit Zitat

Ich bin ganz neu hier und muss mich leider als erstes wegen einer finanziellen Frage bzw einer Frage zur Versicherung melden.

Meine Mutter starb schon vor mehreren Jahren und nun ist auch mein Vater gestorben bzw hat sich das Leben genommen. Ich bin 18 Jahre alt, seit September Mutter und eigentlich noch Schülerin. Seit ich ausgezogen bin von zuhause hat mein Vater mir regelmäßig Geld gegeben. Wie ich mich jetzt weiter finanziere weiß ich noch nicht. Ich bekomme doch dann eigentlich Waisenrente, oder? Wonach wird das genau berechnet?

Aber viel wichtiger ist eigentlich: Wie bin ich denn jetzt versichert? Bisher waren meine Tochter und ich über meinen Vater mit privat versichert. Und jetzt? Ich traue mich nicht dort anzurufen, weil ich so total ahnungslos bin Traurig Kann mir jemand sagen wie das jetzt ist? Oder wo ich mich da ganz unverbindlich erkundigen kann? Ich würde gerne eine Kur für meine Tochter und mich beantragen weil ich es hier nicht mehr aushalte. Aber ich weiß ja nicht mal wie und ob ich versichert bin Traurig

Kann mir bitte dringend jemand helfen?

Das wäre wirklich toll!

Fiete
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winniepuh



Anmeldedatum: 05.11.2006
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 20.11.2010, 04:59    Titel: Hartz IV Antworten mit Zitat

Hallo!

Da es in jedem Fall ein bisschen anders ist kann ich dir nur von meiner Schwester erzählen.
Sie hat aufgrund der Trauer keine Lehre mehr gemacht und ist auch nicht in der Lage zu arbeiten. Sie hat also nur die Schule beendet.
Halbwaisenrente hätte ihr, genauso wie ihr Kindergeld zugestanden, aber das wäre wieder letztlich auf Hartz 4 angerechnet worden.

Das alles aber unter dem Aspekt, daß sie alleine ist. Wie das bei dir und deiner Tochter genau aussieht weiß ich nicht, aber es wird wohl ähnlich sein

Mein Tip: Geh zum Arbeitsamt und erklär deine Situation. Solange du nirgends beschäftigt bist, müßtest du da unterstützt werden. Die zahlen dann auch Krankenversicherung. Diese mußt du nur vorher selber aussuchen.

Wichtig ist, daß du alles schnellst Möglich klärst, da deren Bürokratie ziemlich lange dauern kann. Und bis dann so ein Antrag bewilligt und Geld überwiesen ist können 2 Monate drauf gehen.
Meine Schwester hätte NICHTS gehabt, wenn sie nicht durch Verwandte unterstützt worden wäre bis Geld vom Amt kam.

Ich hoffe das bringt dich etwas weiter!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Domi18



Anmeldedatum: 22.04.2010
Beiträge: 27
Wohnort: Chemnitz (Internat), Güstrow

BeitragVerfasst am: 02.12.2010, 15:53    Titel: Hilfe... Antworten mit Zitat

Also ich bin Halbwaise,
die Halbwaisenrente z.B. bekommt man so lange wie das Kindergeld.
Man muss seine Finanziellen Einnahmen bei der Rentenkasse vorlegen und kann dann einen Antrag stellen.
Du und diene Kleine Maus können über staatliche versicherungen angemeldet werden, du kannst z.N. zur AOK gehen und denen das schieldern die müssen euch annehmen.
Auch kannst du wenn du in einer eigenen Wohnung lebst zuschuss beantragen und beim Jugendamt kannst du wenn die kleine das richtige alter hat einen Antrag auf Kostenübernahme für die Kita oder Tagesmutter stellen. Das Jugendamt ist verpflichtet die zu helfen was Tagesbetreuung der kleinen angeht und da du 18 bist muss es auch eine Sachbearbeiterin für dich geben zu der kannst du gehen und sagen das du hilfe brauchst und nich weist an welche stellen du dich wenden sollst.
Auch gibt es in manchen Orten KiSS oder die Awo auch da kann man sich hinwenden oder Diakonie, Selbsthilfegruppe. Ich würde mich freuen wenn du dich mal melden würdest.
L.g. Domi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Krümel



Anmeldedatum: 03.06.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03.12.2010, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

Die Waisenrente ist NICHT an das Kindergeld gekoppelt!!

Waisrente erhält man mindestens bis zum 18. höchstens bis zum 27. Lebensjahr. Vorraussetzung bei Volljährigkeit ist, das der/die Waise sich in einer Ausbildung/Studium befindet. Zuzüglich ggf. abgeleistetem Wehr- oder Zivildienst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Finanzielle Hilfen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de