Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Papa bei einem unverschuldeten Autounfall verloren....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zimtstern_88



Anmeldedatum: 29.09.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 29.09.2010, 21:15    Titel: Papa bei einem unverschuldeten Autounfall verloren.... Antworten mit Zitat

hallo ihr! Smilie

ich muss vorweg sagen, dass ich hier neu bin - und hoffentlich richtig. Smilie
hoffentlich ist es in ordnung, dass ich ein neues thema eröffnet hab.

ich habe meinen papa am 27.07.2010 verloren.
er hatte spätschicht und war auf dem weg nach hause - er hätte noch 5 minuten gebraucht - als ein anderer auf seine spur gekommen ist.
wie sich im nachhinein herausgestellt hat, war der andre mit gut 1,8 promille alkoholisiert, was den tod meines papas einfach noch viel unnötiger macht, da mein papa vllt noch da wäre, wenn der sich einfach ein taxi genommen hätte... oder hätte einer von beiden irgendwo länger oder eben nicht so lange gebraucht...
denke, die meisten von euch wissen wie man sich nach dem verlust eines geliebten menschen fühlt... ich denke, er kommt noch zurück... es erinnert einfach alles an ihn...
was mich besonders beschäftigt ist, dass ich mich nicht mehr von ihm verabschieden konnte, dass ich in den letzten momenten seines lebens nicht bei ihm sein konnte, obwohl er immer für mich da war....
ich hätte ihm gerne noch einmal gesagt, dass ich ihn lieb hab...
er war kerngesund... und so ein lebensfroher, hilfsbereiter familenmensch... und wurde so aus dem leben gerissen...
andererseits kann man sagen, dass er nicht (lange) leiden musste, da er angeblich sofort bewusstlos war...
natürlich vermisse ich ihn, aber es tut mir so weh, dass er seinen 60. (nächstes jahr) nicht mehr erleben konnte, dass er seine rente nicht mehr erlebt hat und dass ihm einfach die zeit, die er noch mit meiner mama gehabt hätte, wenn sie beide rentner gewesen wären, nicht mehr geniessen kann...
im moment sind meine mama und ich bei ner therapeutin, von der uns ein buch empfohlen wurde, waren in nem trauercafe und wollen uns einer trauergruppe anschliessen.
meine mama und ich haben uns einen hund angeschafft, damit wir überhaupt etwas rauskommen, denn sonst will ich irgendwie niemanden sehen, kann noch keine bilder von meinem papa anschauen, da das noch mehr schmerzt und ich muss sagen, dass ich abends doch etwas angst habe und mir immer vorstelle was mein papa noch gedacht und erlitten haben muss, damit sein herz einfach nach fast 60 jahren aufhört zu schlagen...
einer seiner arbeitskollegen meinte, dass er an dem abend nachdenklicher war als sonst... dass er, bevor er gegangen ist, meinte, dass er noch seine letzten atemzüge hier geniessen möchte...
ich bin eig ein mensch, der eher an zufälle glaubt und mein papa war öfters nachdenklich und hat so sprüche gebracht, aber nun beschäftigt mich die frage, ob er vllt was geahnt hat...
aber... dann denk ich mir auch wieder... dass er nicht "einfach so" gegangen wäre, da er sich nicht anders als sonst verabschiedet hat...
vermutlich interpretiert man nun einfach mehr hinein als war...
dennoch hat mich diese aussage iwie um mind. 100000 schritte zurückgeworfen... *seufz*
und dann kommt iwann ja noch die gerichtsverhandlung....
hat damit vllt jemand erfahrung gemacht?

habt ihr vielleicht ähnliches erlebt und könnt mir sagen, wie ihr damit umgegangen seid? was euch geholfen hat?
jeder mensch trauert ja anders, aber vielleicht ist ja etwas hilfreiches dabei. Smilie

danke euch schon mal im voraus und fühlt euch gegrüßt!
zimtstern
_________________
Ganz weit draußen am Ende des Regenbogens
werde ich auf Euch warten,
werde sitzen bleiben
mit verschränkten Armen über den Knien,
damit ihr nicht seht und nicht zu früh erfahrt
mit welcher Sehnsucht ich Euch erwartet habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de