Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Auswirkung der Pubertät?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Juno



Anmeldedatum: 23.11.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23.11.2009, 18:26    Titel: Auswirkung der Pubertät? Antworten mit Zitat

Hallo liebes Forum

Ich habe mich gerade hier angemeldet und sollte mich wohl zuerst einmal vorstellen! Mein name ist juno (jaaaa...wie der film;)), ich bin 20 jahre alt und lebe in Berlin.

Hier gelandet bin ich weil ich mir momentan große Sorgen um meinen kleinen Bruder mache. Er ist jetzt 13 und mitten in der Pubertät und er scheints sich im moment viele Gedanken um unsere Eltern zu machen die beide nicht mehr leben.
Sie hatten vor 4 jahren einen verkehrunfall bei dem unsere mutter sofort umgekommen ist und unser vater nach einen paar monaten im koma `abgestellt´ wurde da eine veränderung an seinem zustand ausgeschlossen war. Wir sind beide durch hilfe unseres onkels nach kurzer Zeit in einem SOS-Kinderdorf untergekommen. Das war wahrscheinlich das beste was uns passieren konnte! Wir haben unterstüzung von allen seiten bekommen und konnten nach kurzer zeit ein relativ normales Leben weiterführen.

Mein Bruder Finn war damals erst 8 und er hat sich sehr gut in das neue ``familienleben´´ eingefunden.Ich bin vor 2 Jahren aus dem Kinderdorf ausgezogen aber Finn lebt noch dort.
Bis vor kurzem hatte er nie probleme und hat offen mit mir über alles gesprochen, auch über unsere eltern. ich habe ein total gutes verhältnis zu Finn!! aber in letzter zeit hat er total zu gemacht. seit er in der pubertät ist, scheint er sich viele gedanken über seine lebenssituation, unsere eltern und seine vergangenheit zu machen aber er spricht mit niemendem darüber...
ich komme gar nicht mehr richtig an ihn dran, er blockt so ziemlich alles ab.

seine Kinderdorfmutter hat mir letztens erzählt dass es in letzter zeit ziemlich aggressiv wäre und sich auch in der schule nicht so gut benehmen würde. sie meinte, dass das auch einfach an seinem alter liegen könnte aber das wir doch mal in erwägung ziehen sollten ihn nochmal in psychologische behandlung o. Ä. geben.

meint ihr es gibt einen weg das zu umgehen? habt ihr erfahrung mit teens die so eine phase durch machen? wie würdet ihr reagieren?
ich bin im moment ein bisschen ratlos weil ich schon alles mögliche versucht habe um mit ihm zu reden und den ``wunden punkt´´ zu finden aber nichts hat so wirklich genutzt, psychologische behandlung reißt aber vlt alte wunden wieder auf und ich weiß dass ich ihn dazu fast zwingen müsste weil er ja im moment suuuuper cool ist und er ``doch kein psycho ist ey´´ Mit den Augen rollen
vlt habt ihr ja empfehlungen oder vorschläge und erfahrungen?

liebste Grüße
Juno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
iris geneschen



Anmeldedatum: 20.11.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Heinsberg

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 09:01    Titel: Mein Beileid Antworten mit Zitat

Hallo Juno!

Zuerst einmal möchte ich euch mein Beileid aussprechen und sicher hast du recht wegen dem Psychologen. Ich kann dir mal meine Erfahrung berichten mit meinem Neffen der mit 8 seine Mutter an Krebs verloren hat und meine 2 Nichten waren 5 Jahre und sicher waren sie früher traurig darüber das ihre Mutter nicht mehr da war und ich tat alles das es ihnen gut ging, da damals auch noch mein bruder im krankenhaus zusammenbrach waren auch sie alleine nur nicht ganz denn da waren wir noch meine schwester und ich und wir haben für sie gesorgt. nur auch bei ihnen in der pubertät fing es an das sie sich negativ veränderten mein neffe trank alkohol heimlich meine nichten verhielten sich auch anders alle waren agressiv wütend und wir haben uns hilfe beim jugendamt geholt und eine familienhilfe bekommen einen mann für meinen neffen und eine frau für meine nichten und die fanden heraus was ich auch schon wusste das sie den tod von der mutter nicht verarbeitet hatten. jetzt verstanden sie es erst besser und somit kam die wut hass und alles andere rauf und das einzigste was ihnen half war das wir mit ihnen immer wieder redeten über den tod der mutter. es kamen fragen über fragen und um so mehr man sie beantwortete wurden sie ruhiger. ich denke mal so ist es auch bei deinem bruder. redet über eure trauer das hilft ihm denke ich mal. bei uns hat es geklappt vieleicht klappt es auch bei euch auch. ich wünsche euch das ich euch etwas helfen konnte und wünsche euch weiterhin alles gute und das ihr beide es schafft wieder über alles zu reden.
_________________
Iris Geneschen

Ich hatte die beste Mutter der Welt!!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juno



Anmeldedatum: 23.11.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

hey
vielen dank für die antwort!! es ist schwierig im moment weil es früher so war das er mir fragen über unsere eltern gestellt hat die für mich leicht zu beantworten waren weil sie einfach noch so kindlich waren.
aber jetzt sollte ich ihn wohl darauf ansprechen?! ganz gezielt auf das thema eingehen?
ich komme mir so scheiße vor weil ich mich im prinzip selbst um das thema herumdrücke. es ist jetzt 4 jahre her...ist es normal immernoch diesen schmerz zu fühlen wenn es um das thema geht?

liebste grüße
juno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de