Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

fühl mich leer...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust des Vaters
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schnuffl



Anmeldedatum: 21.05.2008
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 21.01.2009, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

hey ihr beiden
tut mir leid, hatte in letzter zeit ziemlich viel stress wegen schule und so.
aber jetzt will ich euch mal noch antworten. danke erst mal euch beiden! auch für die glückwünsche!

@Claudi:
ja, ich weiß dass er bei mir war und ist. ich hab ihn an meinem geburtstag besonders gespürt. aber ich konnte an meinem geburstag ein wenig glücklich sein, und das liegt bestimmt daran, dass er bei mir war.
ja, ich will dich noch kurz was fragen: hast du eine idee wie ich endlich mal reden könnte. ich hab einen freund, trau mich aber nicht mit ihm über meinen vater zu sprechen. hab angst ihn dadurch zu verlieren. hast du eine idee wie ich das anstellen könnte?

@Mohnblume:
ja, er ist bestimmt froh, dass ich mein leben inzwischen einigermaßen im griff habe. letztes schuljahr hätte ich es beinahe nicht geschafft, wegen meiner trauer.
naja, ich weiß ja dass er bei mir ist.
ja, hab schon oft gedichte geschrieben.
danke

liebe grüße
seid gedrückt
schnuffl
_________________
PAPA du warst der Beste!
I miss you!!! WHY???? will dich zurück haben!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudiisttraurig



Anmeldedatum: 11.12.2008
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 22.01.2009, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schnuffl,
danke für Deine Antwort!

warum traust Du Dich nicht,mit Deinem Freund über Deinen Papa zu reden?
Hat er Dir gegenüber mal was in der Richtung gesagt?

Ich lebe von meinem Mann ja in Scheidung! Wir waren 10 Jahre zusammen und 5 davon verheiratet! Ich DURFTE nie von meinem Papa reden! Wenn ich es doch mal tat,dann ist er einfach weggegangen! So habe ich gemerkt,daß der von mein em Papa nichts wissen wollte!

wenn er Dich lieb hat,dann brauchst Du keine Angst haben, ihn zu verlieren! Vielleicht ist er froh,daß er endlich weiß,warum Du in manchen Situationen so reagierst,wie Du reagierst! Vielleicht kann er Dich dann besser verstehen!
Es tut immer gut,wenn der Partner weiß, meine Freundin hat Vertrauen zu mir!Vielleicht schweißt Euch das noch enger zusammen??

Versuch vielleicht anhand seiner Reaktionen rauszufinden, wann der richtige Zeitpunkt ist,mit ihm darüber zu reden!

Ich hoffe und wünsche für Dich,daß er Dir zuhört und er Dich versteht!

Alles Liebe wünscht Dir Claudi!

P.S. Mein Papa hätte heute seinen 68. Geburtstag! was haben wir früher den Tag gefeiert und waren fröhlich! Seit fast 13 Jahren ist dieser Tag nur noch traurig für uns! Weinen
Ist nicht richtig,ich weiß! Es ist sein Ehrentag und er möchte,daß wir fröhlich sind und ihn trotzdem feiern! Aber,irgendwie geht das nicht!

Er fehlt eben! Und das wird sich nie ändern! Weinen

Bis bald
Claudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnuffl



Anmeldedatum: 21.05.2008
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 25.01.2009, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

hey Claudi
erst mal danke für deine antwort!!!
nein, er hat mir eigentlich noch nie zu verstehen gegeben, dass er das nicht hören möchte. aber ich bin so jemand, ich trau mich nicht. und wenn jemand fragt, sag ich: "ist egal", obwohl es das nicht ist. ich bin eigentlich selbst schuld. und trotzdem.... ich wünschte ich könnte mehr reden..
wobei vor kurzem, hab ich meinem freund mal an einem abend eine sms geschrieben. mir ging es nicht gut. ich dachte viel nach, vor allem über meinen papa. und er hat gefragt, was los ist. ich hab ihm gesagt, ich denke über meinen papa nach. und dann kam nix mehr von ihm... da war ich dann auch traurig...

das tut mir echt leid, dass du mit deinem mann nie richtig reden konntest! denn schließlich gehört der tod von deinem vater nunmal zu dir dazu!

ja, da könntest du recht haben. vielleicht schweißt es noch enger zusammen. aber ich hab angst, dass er mir dann ausweicht, wenn ich reden möchte...


das tut mir wirklich leid! so ein tag ist immer schwierig! ich kann an dem geburtstag von meinem vater auch nicht glücklich sein. aber ich denke, an so einem tag darf man auch traurig sein. wie war der tag noch?

fühl dich gedrückt!!!
liebe grüße
schnuffl
_________________
PAPA du warst der Beste!
I miss you!!! WHY???? will dich zurück haben!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudiisttraurig



Anmeldedatum: 11.12.2008
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 25.01.2009, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schnuffl,
danke Dir für deine Antwort!
Ja, ich kann Dich da schon verstehen! Ich konnte auch lange Zeit nicht drüber reden!Das hat mich fertig gemacht!
Ich hab mir gesagt,daß es so nicht weitergehen kann, und bin dann zu einer Psychologin gegangen! Ich war bei ihr fast 1 Jahr in Behandlung wegen Trauerverarbeitung! Ich muß sagen, das hat mir sehr geholfen! Ich hatte ja so Niemanden zum Reden! Meine Mam ist weiter weg,meine Schwester ist auch in psych. Behandlung wegen Trauer! Das war schwierig!
Aber, das merkt man selber am besten, ob man dahin gehen möchte! Ich kann es nur empfehlen! Sie hat mir zugehört, sie hat mich getröstet als ich geweint habe! Sie hat mir meine Fragen beantwortet! Soweit das ging!
Aber, im Großen und Ganzen, tat es mir gut!

Ja, der Geburtstag meines Papa´s war noch tränenreich Weinen !
Ich war bis abend hier bei elternlos und bin dann schlafn gegangen!
Ich bin schon 35 und habe 2 Kinder, aber manchmal bin ich doch eben Tochter,die ihren Papa vermisst! Weinen

Vielleicht hat ja Dein Freund Angst, und er weiß nicht, wie er reagieren soll,, wenn Du traurig bist! Es ist immer gut, wenn man über seine Gedanken sprechen kann! Vielleicht magst Du mit ihm reden und ihm sagen, was Dich bedrückt? Auch, daß er nur zuhören soll, nichts weiter! Vielleicht möchte er Dir helfen und weiß aber nicht,wie?
Wie gesagt,ich weiß, wie es Dir geht! Es ist nicht einfach, darüber zu reden! Aber, wenn es Dir dann besser geht.... Das wäre doch bestimmt auch Deinem Freund wichtig,daß es Dir gut geht,oder?

Ich drück Dich zurück!
Viele liebe Grüße Claudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnuffl



Anmeldedatum: 21.05.2008
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 28.01.2009, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

hey Claudi
danke für deine antwort!
ja, ich hab auch schon darüber nachgedacht, eine therapie zu machen. aber ich mach es doch nicht. auch weil meine mutter davon überhaupt nicht begeistert ist. und irgendwie schaff ich das auch so...
aber ich finde es gut, wenn es dir geholfen hat!!!

kann schon sein, dass mein freund angst hat, ich weiß es nicht. werd demnächst vielleicht auch mal versuchen mit ihm zu reden, da wir uns aber nur am wochenende sehen, finde ich das schwierig. denn dann möchte ich ja die zeit mit ihm genießen....
und ihn nicht volljammern....naja
ich hoffe, ich finde irgendwann den mut, mit ihm zu sprechen.

und im moment läuft bei mir auch nicht alles so toll....
am freitag ist es 1 1/2 jahre her, dass mein vater tot ist Weinen
obwohl es mir noch nicht so lang vorkommt...
und ich habe angst, werde in 2 wochen operiert. eigentlich nicht schlimm, aber für mich ist op gleich op...
naja...

ich kann auch bloß immer jammern *nerv*
aber danke dass du mir zuhörst!

liebe grüße
traurige schnuffl
_________________
PAPA du warst der Beste!
I miss you!!! WHY???? will dich zurück haben!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudiisttraurig



Anmeldedatum: 11.12.2008
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 28.01.2009, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schnuffl,
danke für Deine Antwort!
Wie gesagt,wegen einer Therapie,daß muß Jeder für sich entscheiden!

Es tut mir so leid,daß Du vor 1 1/2 Jahren Deinen Papa verloren hast! Es ist schlimm,ob es nun 1 1/2 Jahre her ist,oder wie bei mir fast 13 Jahre! Ich vermisse meinen Papa wie am 1.Tag, und das wird sich nie ändern!

Wenn Du reden möchtest,hör´ich Dir gern zu! Es ist wichtig, seine Gefühle auch zu zulassen, das gehört zur Verarbeitung! Wenn Du magst,können wir auch PN´s schreiben!

Würd mich freuen, von Dir zu lesen!

Wenn Du kannst und es Dir hilft, denk´Freitag ganz besonders an Deinen Papa! Dann werdet Ihr Euch ganz nah sein! Wenn es geht,versuch an schöne Zeiten zu denken, wo Ihr Spaß hattet,Ihr fröhlich ward!

Ich denke an Dich!
Fühl Dich gedrückt von Claudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mohnblume



Anmeldedatum: 31.12.2008
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 28.01.2009, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schnuffl,
mmhh so Jahrestage sind immer total doof. Ich finds immer schön, wenn man iwas besonderes macht. Iwie ein Ausflug oder so. Du musst operiert werden. Musst du da dann ins Krankenhaus? Ich hoffe, dass du dann schnell wieder fitt bist. Und du nervst nicht. Jammern tut fast jeder mal. Finde ich. Und es muss ja keiner lesen, der wo nicht mag. Liebe Grüße von Magdalena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnuffl



Anmeldedatum: 21.05.2008
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 28.01.2009, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

hey ihr
danke euch beiden!!

@Claudi:
ja, du hast recht. die zeit ist wahrscheinlich eigentlich unbedeutend. aber je länger es her ist, desto mehr hab ich das gefühl allein zu sein....

ja, ich denke, wahrscheinlich wird es so sein, dass ich eigentlich den ganzen tag besonders stark an ihn denke...naja

@Magdalena:
hm...ja, wobei es ja eigentlich kein jahrestag ist.
ja, ich muss halt für einen tag dort hin, wenn alles gut geht darf ich am nachmittag, abend wieder nach hause. hm....
okaay...danke!

Danke euch beiden!
liebe grüße
schnuffl
_________________
PAPA du warst der Beste!
I miss you!!! WHY???? will dich zurück haben!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudiisttraurig



Anmeldedatum: 11.12.2008
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 03.02.2009, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schnuffl,
hab Freitag an Dich gedacht! Wie war der Tag für Dich? Wie hast Du ihn verbracht!
Es ist alles so schwer,ich weiß!
Freu mich,wenn ich wieder von Dir lese!

Liebe grüße für heute
Claudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnuffl



Anmeldedatum: 21.05.2008
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

hey Claudi
danke! ja, war ganz okay. meine mutter und ich haben meinen papa beide eine rose auf den friedhof gebracht. sonst war ich meist abgelenkt, dachte dann nicht so viel nach.
ja, es ist schwer....
mein vater fehlt mir gerade sehr!!! hab auch angst vor meiner operation nächste woche....
wäre einfach zu schön, wenn er bei mir wäre...naja

wie gehts denn dir so?
liebe grüße
schnuffl
_________________
PAPA du warst der Beste!
I miss you!!! WHY???? will dich zurück haben!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudiisttraurig



Anmeldedatum: 11.12.2008
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 11.02.2009, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schnuffl,
na,wie gehts Dir? Hoffe,es geht Dir gut! Hast Du die OP gut überstanden?
Wünsche Dir gute Besserung und alles Gute!

Heute ist der 13. Todestag meines lieben Papi´s! Bin heute sehr traurig! Weinen Weinen Weinen Weinen Weinen

Liebe traurige Grüße
von Claudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnuffl



Anmeldedatum: 21.05.2008
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 15.02.2009, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

hey Claudi
tut mir leid, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe....
ja, hab die op gut überstanden, hab jetzt halt schmerzen... sie war am freitag...

ohje, das tut mir leid!! kann mir vorstellen, wie es dir ging.... ich hoffe, du hast den tag auch "gut" überstanden...
tut mir auch leid, dass ich mich nicht gemeldet habe...
alles liebe und gute
fühl dich gedrückt
schnuffl
_________________
PAPA du warst der Beste!
I miss you!!! WHY???? will dich zurück haben!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudiisttraurig



Anmeldedatum: 11.12.2008
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schnuffl,
es freut mich,daß es Dir soweit gut geht und Du die OP gut überstanden hast!

Ja, der 11.2. war ein Tag,an dem ich mehr in der Vergangenheit in Gedanken war!
Es sind schon 13 Jahre und es tut immernoch so doll weh! Weinen
Es war wieder alles so nah!
Der Schmerz war sehr groß,erist jetzt sehr groß und er wird für mich immer groß bleiben!
Er ist doch mein Papa!

Es ist so schwer,ohne ihn zu leben!

Für heute grüß ich Dich und drück Dich und wünsch Dir weiterhin gute Besserung!
Claudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnuffl



Anmeldedatum: 21.05.2008
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

hey Claudi
ohje... ich kann s mir nur vorstellen wie es ist. denn schließlich ist es bei mir "erst" 1 1/2 jahre her...
aber ich glaube dir, dass der schmerz eigentlich nie aufhört.
ja, den papa zu verlieren ist hart.... finde ich...
es tut halt weh... und man kann nix dagegen tun...
ich wünsch dir weiterhin viel kraft und alles gute

liebe grüße
schnuffl
_________________
PAPA du warst der Beste!
I miss you!!! WHY???? will dich zurück haben!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust des Vaters Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de