Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Du fehlst mir so sehr!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jana_303



Anmeldedatum: 28.12.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28.12.2008, 21:22    Titel: Du fehlst mir so sehr! Antworten mit Zitat

Es war der 01.10.2008. Seit über einem Monat war ich frisch verliebt. Meine Mutti meinte auch das sie meinen neuen Freund mag und er eine "gute Wahl" gewesen sei. Wir beschlossen an diesem Mittwoch einkaufen zu gehen, denn mein Freund wollte neue Klamotten. Wir hatten Spaß, wir lachten.. alles war so schön.
Auf der Heimfahrt in meine Wohnung bekam ich einen Anruf von meinem Vater. Ich freute mich, denn ich wohne 400km von meinen Eltern entfernt. Ich bin zwar alle zwei Wochen zu Hause und wir telefonieren oft, aber es ist halt doch ganz schön weit. Ich ging also voller Elan ans Telefon und wunderte mich schon, denn sonst ruft immer meine Mutti an und Vater ist dann nur mal im Hintergrund zu hören.. Er fragte wo ich bin und ich sollte ihn anrufen wenn ich zu Hause bin. Ich sagte das ich nur Beifahrer bin und nicht selber fahre und was los sei? Er holte tief Luft und sagte nach kurzem zögern das meine Mutti heute einen tödlichen Autounfall hatte. Minutenlang konnte ich überhaupt nichts sagen und blickte nur starr zum Seitenfenster hinaus. Irgendwann fing ich an zu heulen und fragte meinen Vater was wir denn jetzt machen sollten? Ich glaube das erstemal in meinem Leben hab ich meinen Vater weinen gehört und er hatte auf eine meiner Fragen keine Antwort.
Mein Freund hatte schon gemerkt das irgendwas passiert sein muss und war wie vom Donner gerührt, als ich unter Tränen irgendwann mal sagen konnte was passiert war.
Wir wissen immer noch nicht genau wie es passiert ist. Der Unfallgegner macht keine Aussage zum Unfallhergang. Man glaubt das meine Mutti von der Fahrbahn abgekommen ist und dann ist ihr der Gegenverkehr in die Beifahrerseite gefahren. Durch diesen Aufprall wurde das Auto komplett zerstört..die Bilder sind schrecklich.. und sie hat sich das Genick gebrochen. Es stellte sich raus das sie beim einkaufen was im Geschäft an der Kasse stehen gelassen hat und daher nochmal unterwegs war, um das schon bezahlte abzuholen.
Ich vermisse sie so sehr. Es ist so schwer für mich. Manche Tage funktioniere ich wie gewohnt und manche Tage überkommt es mich, von einer Sekunde auf die andere und ich bin nur noch am heulen. Ich wünschte Sie wäre wieder da. Für meinen Vater ist es noch schwerer.. manchmal habe ich Angst das er sich was antut um endlich wieder bei ihr zu sein... Bitte nicht!
Irgendwie muss es weitergehen aber seit dem Tag hat für mich so vieles seinen Sinn verloren.. Danke an meinen Freund das er immer für mich da ist. Ich liebe ihn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de