Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Allein

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust beider Elternteile
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ree



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23.07.2008, 22:18    Titel: Allein Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe meine Mutter verloren als ich noch nicht einmal 1 Jahr alt war.
Sie wurde mir genommen, ohne dass ich die Chance hatte sie kennenzulernen, ich habe keine Erinnerungen an sie, weiß ncihts über sie.

Mein Vater hat ihren Tod damals nicht verkraftet. Er wurde krank, suizidversuch, monatelang koma, danach konnte er zunächst (später wollte er?) sich nicht um mich kümmern.
Er lebt seit ein paar Jahren nicht mehr in Deutschland. Ich hatte nie viel Kontakt zu ihm, unser Verhältnis ist eher schlecht, wenn er anruft, dann nicht um sich zu erkudnigen wie es mir geht, sondern weil es um finanzielle dinge geht, oder er meint mich anpflaumen zu müssen. Das macht mir echt fertig.

Ich bin bei meinen Großeltern aufgewachsen.
Als ich 15 war bekam meine Oma einen Schlaganfall. Sie musste zuerst in ein Pflegeheim, doch dort ging es ihr nur noch schlechter, weitere Schlaganfälle, Herzinfarkt, wir haben sie dann gegen den Rat der Ärzte nach Hause geholt und zu Hause gepflegt. Es ging ihr zwar sehr schlecht, aber sie war zu Hause und ich bin sicher, dass sie das auch gespürt hat. Anfang 2006 ist sie dann von ihrem Leiden erlöst worden.
Anfang 2007 bekam mein Opa Demenz - schnell und aggressiv - auch ihn habe ich zu hause (24h) gepflegt. er ist im November gestorben.

Jetzt fühl ich mich nicht nur alleine und einsam, nein ich bin es auch.

Ich habe so große Sehnsucht nach ihnen, möchte sie in die Arme nehmen können, ich weiß nciht wie es weitergehen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lost



Anmeldedatum: 23.12.2004
Beiträge: 37
Wohnort: zürich

BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

hallo liebe(r?) ree

dein text hat mich sehr berührt... und weiss gar nicht so richtig was ich dir darauf antworten soll...weil erstens ist meine geschichte ein bisschen anders und zweitens weil alles tröstende ja dann schlussendlich doch banal tönt und sätze wie "du bist nicht allein.." du sicherlich auch schon gehört hast und dennoch festgestellt hast, dass du eben doch allein bist....

aber ich fand es so traurig, dass dir hier niemand geantwortet hat...vielleicht hast du ja nicht damit gerechnet aber vielleicht ja doch...

ich glaube aber, dass sicherlich viele deinen text gelesen haben und ebenso betroffen waren wie ich, nur ihnen einfach die worte fehlen... und sie sich auch nicht vergleichen wollten aus respekt dir gegenüber...

oftmals fehlen halt einfach die worte ...

fühl dich gedrückt
sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lost



Anmeldedatum: 23.12.2004
Beiträge: 37
Wohnort: zürich

BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

hallo liebe(r?) ree

dein text hat mich sehr berührt... und weiss gar nicht so richtig was ich dir darauf antworten soll...weil erstens ist meine geschichte ein bisschen anders und zweitens weil alles tröstende ja dann schlussendlich doch banal tönt und sätze wie "du bist nicht allein.." du sicherlich auch schon gehört hast und dennoch festgestellt hast, dass du eben doch allein bist....

aber ich fand es so traurig, dass dir hier niemand geantwortet hat...vielleicht hast du ja nicht damit gerechnet aber vielleicht ja doch...

ich glaube aber, dass sicherlich viele deinen text gelesen haben und ebenso betroffen waren wie ich, nur ihnen einfach die worte fehlen... und sie sich auch nicht vergleichen wollten aus respekt dir gegenüber...

oftmals fehlen halt einfach die worte ...

fühl dich gedrückt
sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lost



Anmeldedatum: 23.12.2004
Beiträge: 37
Wohnort: zürich

BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

hallo liebe(r?) ree

dein text hat mich sehr berührt... und weiss gar nicht so richtig was ich dir darauf antworten soll...weil erstens ist meine geschichte ein bisschen anders und zweitens weil alles tröstende ja dann schlussendlich doch banal tönt und sätze wie "du bist nicht allein.." du sicherlich auch schon gehört hast und dennoch festgestellt hast, dass du eben doch allein bist....

aber ich fand es so traurig, dass dir hier niemand geantwortet hat...vielleicht hast du ja nicht damit gerechnet aber vielleicht ja doch...

ich glaube aber, dass sicherlich viele deinen text gelesen haben und ebenso betroffen waren wie ich, nur ihnen einfach die worte fehlen... und sie sich auch nicht vergleichen wollten aus respekt dir gegenüber...

oftmals fehlen halt einfach die worte ...

fühl dich gedrückt
sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ree



Anmeldedatum: 23.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lost,

danke für deine antwort.
heute gehts mir ausnahmsweise mal recht gut. ich habe in meiner therapie heute einen wichtigen schritt gemacht (habe da so eine sache gebeichtet, von der meine therapeutin bisher nichts wusste)
jetzt bin ich echt erleichtert, dass es raus ist
und ich denke, meine mama und meine großeltern sind auch ein bisschen stolz auf mich, dass ich über meinen schatten gesprungen bin.

liebe grüße

p.s. ich bin eine "sie" Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miclejay



Anmeldedatum: 19.03.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19.03.2015, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

eschichte ein bisschen anders und zweitens weil alles tröstende ja dann schlussendlich doch banal tönt und sätze wie "du bist nicht allein.." du sicherlich auch schon gehört hast und dennoch festgestellt hast, dass du eben doch allein bist....

aber ich fand es so traurig, dass dir hier niemand geantwortet hat...vielleicht hast du ja ni











_____________________________________________________

http://test-king.com
http://www.test-king.com/learn-language/IELTS.htm
http://www.goucher.edu/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Astrid



Anmeldedatum: 10.04.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.07.2015, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Ree,
ich bin auch alleine - ohne Eltern, Geschwister, Tanten, etc. Ich hoffe, du bist hier noch aktiv und würde mich freuen, von dir zu hören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust beider Elternteile Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de