Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lebensmittelpunkt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust beider Elternteile
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Diana 82



Anmeldedatum: 25.10.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 17.11.2007, 13:34    Titel: Lebensmittelpunkt Antworten mit Zitat

Hab gestern mit einer Freundin telefoniert. Sie hat gesagt, dass ich meine Freundschaften zu verkrampft sehe. Dass meine Freunde mein Lebensmittelpunkt sind und ich nicht traurig sein darf, dass es halt andersrum nicht so ist. Es war mir klar, dass ich meine Freundschaften ziemlich das Wichtigste für mich sind und das umgekehrt natürlich nicht so ist. Habe das aber auch akzeptiert. Aber vielleicht ist das nicht so gesund - für mich und für die Freundschaften (5 enge überigens). Aber es ist nunmal so, dass meine Freunde Partner haben, die deren Mittelpunkt sind oder sogar eine Familie wie meine Schwester - oder eben Eltern. Die meisten haben einen Partner, Freunde und Eltern. Ich habe nur Freunde. Ich brauche sie mehr als sie mich, weil ich nichts anderes habe im Gegensatz zu ihnen. Meine Familie (Schwester und deren Familie) braucht mich nicht und kümmert sich nicht (ausreichend) um mich: Ich hab mal versucht, zu warten, bis sie mich anrufen - nach 2 Monaten rief mein SCHWAGER an! Natürlich lieben sie mich und ich bin ihnen auch wichtig. Aber ich brauche sie eben mehr, weil ich sonst nichts habe im Leben. Sie sind mein Leben. Bin vor einem halben Jahr arbeitsbedingt von ihnen weggezogen und lebe nun von Besuch zu Besuch.

Wie kann ich einen neuen Lebensmittelpunkt finden? Wie kann ich aufhören, diesen Freundschaften mehr abzuverlangen als sie leisten können? Wisst ihr einen Rat? Könnt ihr mir helfen?

Danke, Diana
_________________
Mein Vater starb am 19. 8. 1992 an Lungenembolie im Krankenhaus.
Meine Mutter starb am 14. 8. 2006 an den Folgen ihrer Alkoholsucht in ihrer Wohnung. Wir fanden sie 6 Tage später.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babsi



Anmeldedatum: 28.02.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 22.11.2007, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Diana,

das kommt mir alles ein wenig bekannt vor...
Ja, das mit den´Freunden ist so eine Sache. Auch ich habe oft das Gefühl gehabt, dass mich Leute nicht verstehen und vielleicht sogar ein wenig abwenden. Es gibt fast niemanden mit dem ich offen darüber reden kann, denn oftmals ist es in meinem Freundeskreis so, dass noch niemand so eine Erfahrung gemacht hat oder überhaupt mal einen Schicksalsschlag oder so erlitten hat. Habe feststellen müssen, das gerade die Leute aus einem ganz behüteten und bestehenden Elternhaus wenig Verständnis aufbringen, so auch bei meinem Freund. Er hat wohl versucht für mich da zu sein, aber ich bin der festen Überzeugung dass er bis heute nicht kapiert hat was es heisst, in so jungen Jahren seine Eltern zu verlieren.

In meinem Freundeskreis gibt es auch nur eine und meine allerbeste Freundin zu der ich mit so etwas kommen kann. Sie hat selbst schon ne Menge durchgemacht und obwohl sie ihre Eltern noch hat ist sie immer total verständnidvoll. Ich glaube, wir können einfach nicht von all unseren Freunden erwarten verstanden zu werden.

Und auch das mit den Geschwistern ist so eine Sache... Mein einer Bruder hat selbst ne Family und mein anderer Bruder leidet glaub ich auch wohl sehr, lässt sich das aber eigentlich nicht anmerken.

Aber du fragtest auch um Rat.
Also meine persönliche Meinung ist: Hör nicht auf das von deinen Freunden abzuverlangen. Natürlich können sie deine Eltern niemals ersetzen oder auch nur ansatzweise dir ein ähnliches Gefühl geben. Aber wenn du darunter auch nur einen einzigen Freund oder eine einzige Freundin findest die versucht zu verstehen, wie es dir geht wird sie da sein wenn du sie mal brauchst, wird sie verstehen wenn es dir darum mal so richtig schlecht geht. Wie gesagt, man muss manchmal halt ein wenig nach diesen Menschen suchen!

Vielleicht hilfts dir ja auch ein wenig wenn wir uns hier ein bisschen austauschen können, mir tut es immer wieder gut hier mit "Gleichgesinnten" zu Kontakt zu haben.

Kopf hoch und ganz lieben Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zanghue



Anmeldedatum: 23.12.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23.12.2014, 06:35    Titel: Antworten mit Zitat

I understand what you are saying but I think there should be more comments regarding the threat that was initially started so that the pool of thoughts is attracted. Regards.



______________________________
Are you worried about C4040-226 exam prep and Test-king.com Check out our latest resources for ccna braindump and muih questions for practice with www.csld.edu


Zuletzt bearbeitet von zanghue am 05.01.2015, 11:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
verweht



Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 121
Wohnort: germany

BeitragVerfasst am: 23.12.2014, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Well, omar.

There is no question of a kind of pool
It is a question of empathic school
That feeling is not a question of perfection
Neither
Nor
Of anybody's will
For forms and forms perfection

It is not important to start and end at the identical point
A thought is a kind of sum of all that has been joined
Of all that has been thought and developed by the currant empathy
Try out to follow without thinking
and you will have to see
All the thing not to be thought
Never ever in moulds one taught
The beginning intention is always just quite wee
Lern to judge by your heart
With which you have to learn to see.

There is nothing to be regarded
But to be developed never ending where it started.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust beider Elternteile Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de