Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wartezeit auf Seerose
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Das Elternlos-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lillianna78



Anmeldedatum: 06.01.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 11:09    Titel: Wartezeit auf Seerose Antworten mit Zitat

lange Wartezeit . 5 Monate. bla bla.

Zuletzt bearbeitet von lillianna78 am 16.04.2013, 01:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra
Administrator


Anmeldedatum: 16.11.2003
Beiträge: 18
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Juliane,
bitte denk mal darüber nach, was du hier - und vor allem in welchem Ton - von dir gibst! Das ist wirklich eine Frechheit! Elternlos.de ist ein kostenloses Angebot, das wir ins Netz gestellt haben, um ebenfalls Betroffenen eine Möglichkeit zum Austausch und Informationen zu bieten. Wir machen das in unserer Freizeit, bekommen kein Geld dafür und investieren unsere Freizeit für die Pflege (von der ihr meistens gar nichts mitbekommt) - und solche Kommentare sollen der Dank sein?! Großartig! Niemand hat bezüglich des Zeitraums, wann eine Seerose online geht, ein Versprechen gemacht - Tanja hat dich um Geduld gegeben. Sie hat zur Zeit viele Dinge zu regeln, so dass sie einfach nicht dazu kommt, sich um die Seerosen zu kümmern - warum kannst du dafür kein Verständis aufbringen???!!!
Ich möchte dich eindringlich bitten, einen anderen Ton anzuschlagen.
Viele Grüße,
Petra
Elternlos.de-Team
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
soulmusic



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich könnte, hätte ich das gemacht. Leider hab ich nicht die Rechte und bin keine Betreiberin dieser Seite.. Die Seite, die ja Anfangs (wenn ich das richtig gelesen habe) nur ein Projekt war und von Studenten betrieben wird (tschuldigung, wenn ich was missverstanden hab), hängt aber wirklich etwas hinterher. Keine Aktualisierungen und das Forum ist auch nicht mehr das, was es mal war. Vielleicht sollte man allgemein nochmal was erneuern und die Seite wieder etwas ansprechender gestalten.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Lasst die Sonne in eurer Herzen!
Liebe Grüße,
Julia
_________________
Mama, erzähl mir wie sieht ein Regenbogen aus? Wie sieht im Himmel das Leben oben aus?
Mama *1951 †1996
Sebastian *1988 †2005
I miss you!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lillianna78



Anmeldedatum: 06.01.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 18:27    Titel: Kritikfähigkeit der Moderatorin Antworten mit Zitat

komm mal runter und runter mit dem zeigefinger,denn Dein Ton ist kein stück besser,oder hast du andere Regeln für dich aufgestellt?
Wundert Dich Kritik nach 5!!!! Monaten Wartezeit tatsächlich?Und mein Ton ist mehr als angemessen, schließlich bietet ihr ihr etwas an, dem ihr NICHT gerecht werdet.




ja ich finde es eine absolute Frechheit, jemanden erst damit zu vertrösten, man warte angeblich auf mehrere Seerosen, dann "bittet man noch um etwas Geduld" und absolut NICHTS passiert!Reg Dich ruhig künstlich auf, mit Kritik kannst Du anscheinend super umgehen. Ich denke aber jeder der trauert und hier 5 Monate wartet, und selbst nachfragen muss anstatt dass sich mal ein "Moderator" bequemt, ne mail zu schreiben, wird das nachvollziehen können. Ich habe schließlich 3 mails mit photo geschickt - keine Reaktion. Das wäre wohl nicht zuviel verlangt!Dann hier zweimal freundlich nachgefragt - wielang soll man warten - 10 Jahre???WAS hat das mit trauerhilfe zu tun?????hier helfen sich die user gegenseitig und das ist toll, aber ihr seit anscheinend überfordert.


soviel tut ihr nicht, sonst wäre das längst passiert. verkauft mal die user hier nich für blöd.Es gibt zig Seiten (z.B.der Krebskompass) die ohne finanzielle Unterstützung laufen und immer aktuell sind. Du scheinst dich hier grade etwas in Deiner Moderatorenehre angekratzt zu fühlen, anstatt Euren Fehler zu entdecken, zu beheben und zu entschuldigen - oder warum glaubst Du sehen es auch andere user so?

>Niemand hat bezüglich des Zeitraums, wann eine Seerose online geht, ein Versprechen gemacht - Tanja hat dich um Geduld gegeben.

stimmt nicht! sie hat um noch etwas geduld gebeten, die ist aber abgelaufen!

Ich fand euer Angebot erst gut. Aber nach 5!!!!!! Monaten Wartezeit und dann noch angezickt werden anstatt einer absolut fälligen Entschuldigung bei allen wartenden usern werde ich mein Möglichstes als angehende Journalistin tun, und mal über Trauerangebote an sich berichten,da kann sich ja dann jeder seine Meinung bilden, ob das hier nach viel Arbeit aussieht und 5 Monate Wartezeit angemessen erscheinen.

Es gibt durchaus seriöse Angebote (z.B. trauer.org ) da dürft ihr UMGEHENDE trauerhilfe erwarten. Und die Moderatoren spielen sich auch nicht auf (was natürlich keine anspielung sein soll!)


Zuletzt bearbeitet von lillianna78 am 16.04.2013, 01:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SONNE



Anmeldedatum: 16.08.2005
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

hallo lillianna78, also ich finde das auch ein wenig überzogen, wie du reagierst, schalte mal einen gang runter!

@elternlos: schön, das es euch gibt!!!

lg sonne
_________________
es ist schon arg, du fandst dein leben nicht mehr lebenswert, es gab so viele menschen die dir helfen wollten und dich lieb hatten
ich werde dich nie vergessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SandraHaas



Anmeldedatum: 10.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen,

ich wollte eigentlich eine Seerose wachsen lassen und hab mich vorhin dafür angemeldet, aber wenn ich so lang warten muss lass ich das wohl lieber.

und ich kann das schon verstehen, 5 Monate sind arg lang, da würde ich mich auch ärgern - immerhin erweckt das Angebot schon den Eindruck, es würde sich um eher Tage oder Wochen handeln, nicht um ein halbes Jahr. Traurig
Ich kenne mich ein wenig mit html ect aus und würde meine Hilfe anbieten, wenn ihr keine Zeit findet. Dann schenke ich meinen Eltern auch gleich eine Winken

Lachen Sanni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nova



Anmeldedatum: 20.12.2004
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Juliane,

wir erwarten von anderen, dass sie Rücksicht auf uns nehmen, doch auch andere können von uns erwarten, dass WIR Rücksicht nehmen. Zumal sich auch die Mods in der gleichen Situation befinden, wie wir. Also denke bitte nicht, dass sie Dir nicht helfen möchten, oder wollen. Manchmal hat man viel um die Ohren, dass kann doch jeder verstehen.

Sicherlich ist es nicht schön, so lange auf ein Seerosenbild warten zu müssen. Aber bedenke doch bitte, dass Tanja, Petra und ihr Team die ganze Seite alleine stemmen. Gerade als angehende Journalistin, sollte man doch ein wenig konstruktiver mit "Kritik" umgehen.

Diese Seite lebt u.a. von uns, wenn niemand was postet, tut sich hier halt nix. Es ist wohl vergleichbar mit einem Garten. Dieser will auch liebevoll gepflegt werden - von jedem!

Ich finde es traurig, wenn wir so miteinander umgehen. Wenn wir hier noch nichteinmal mehr auf Verständnis für einander stoßen, wo dann?

N.
_________________
Man muß das Leben aushalten können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lillianna78



Anmeldedatum: 06.01.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nova,

ich habe, nachdem nach meiner ersten mail zwecks Seerose nichts passierte, zwei weitere mit photos geschickt, weil ich eben NULL reaktion bekam, ob sie angekommen sind und eingesetzt werden und ich fand sie eben auch nicht auf dem Teich.
Ich habe nach 3 Monaten das erste mal ganz freundlich angefragt, was denn los sei und dann nocheinmal, und die Gründe sehr wohl akzeptiert und respektiert (siehe Thread "Seerose") - aber nach nun über 5 Monaten fühle ich mich ein wenig verschaukelt, denn diese Gründe erklärn nicht die lange Wartezeit und auch der Aufwand, so etwas zu betreiben rechtfertigt meiner Meinung so eine lange Zeit nicht.

Hier wird eine Seite zur Trauerhilfe angeboten, die Hilfe hatte ich sehr nötig, als meine Mutti starb. Ich bin nunmal sehr enttäuscht - es sind nicht ein paar Wochen - ich finde 5 Monate einfach zu lang (und wer weiß wie lang noch).Sorry aber haben denn ALLE Moderatoren über 5 Monate am Stück etwas um die Ohren , fast unglaublich , um mal eine kurze mail zu senden oder einfach diese Seerose einzusetzen?! Und die Anpreisung, dass diese Seiten kostenfrei sind verstehe ich nicht - welche Seiten dieser Art sind das nicht? Und: wenn ich für 5 Monate Wartezeit noch etwas hätte bezahlen müssen - das wär jawohl das allerschärfste.
Ich kann ja Verständnis für Gott und die Welt aufbringen, aber irgendwann habe ich genug und ja, das ist meine Meinung die ihr mir schon zugestehen müsst! Aber ´diese Diskussion ist sinnlos, denn die Seerose sitzt nun woanders (dauerte 2 Stunden!) und die Bewertung dieser Sache werden andere user übernehmen.ich finde schon, dass gerade trauerhilfe (wenn sie schon angeboten wird) sehr ernst genommen werden sollte - man sucht Hilfe oder einen Strohhalm in einer Ausnahmesituation - ich denke das sollte eine breite masse (jeder trauert mal) bewerten können, damit Menschen in dieser Lebenssituation die richtige, kompetente und hilfreiche Anlaufstelle finden. dem will ich mich, da ich die erfahrung damit hautnah machen durfte, näher widmen - denn Kritik ist angebracht. Das wars für mich ersteinmal hier Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SONNE



Anmeldedatum: 16.08.2005
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 10.03.2007, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

hey, wenn du schreibst du bist enttäuscht, dann finde ich hört sich das alles schon ganz anders an. vielleicht muss man auch bedenken, das trauernde menschen empfindlicher sind als im normalzustand.
sonne
_________________
es ist schon arg, du fandst dein leben nicht mehr lebenswert, es gab so viele menschen die dir helfen wollten und dich lieb hatten
ich werde dich nie vergessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2003
Beiträge: 249
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Juliane,

es tut mir leid, dass deine Seerose untergegangen ist. Ich verstehe deine Enttäuschung. Wie Petra schon schrieb, war es mir in der letzten Zeit aus privaten Gründen nicht möglich mich früher darum zu kümmern. Ich entspreche deinem Wunsch und stelle sie nun erst mal nicht online.

In erster Linie stellen wir dieses Forum zum Austausch für Trauernde zur Verfügung und halten es am Laufen. Professionellen Beistand können und wollen wir nicht geben, dazu fehlt uns die professionelle Ausbildung zum Trauerbegleiter.

Gerade im "Krebskompass" wurden ähnliche Diskussionen schon oft geführt, das Forum dort war auch schon mal einige Wochen offline deswegen. Die Betreiber haben einen Verein gegründet und finanzieren die Seite von Spenden. Die Serverkosten wären dort bei der Masse der Besucher gar nicht privat zu finanzieren.

@alle: Inzwischen sollten alle Seerosen online sein. Fals jetzt noch jemand auf seine Seerose warten sollte, meldet euch bitte, dann seit ihr im Spam verloren gegangen.

Viele Grüße

Tanja

Elternlos-Team
_________________
Du fehlst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sexythug



Anmeldedatum: 27.12.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16.03.2007, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
hab eben meine Seerose nochmal abgeschickt. Die ist wohl durch den Spamfilter gerutscht. Bei der E-Mail Adresse wundert mich das nicht besonders Lachen . Die heisst genauso wie mein Benutzername, also nix falsches denken wenn sie im Posteingang ist. Bin nur ich! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sexythug



Anmeldedatum: 27.12.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16.03.2007, 19:04    Titel: Seerose die Zweite Antworten mit Zitat

Hallo,
hab eben meine Seerose nochmal abgeschickt. Die ist wohl durch den Spamfilter gerutscht. Bei der E-Mail Adresse wundert mich das nicht besonders Lachen . Die heisst genauso wie mein Benutzername, also nix falsches denken wenn sie im Posteingang ist. Bin nur ich! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lillianna78



Anmeldedatum: 06.01.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 17.03.2007, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die Entschuldigung ist ok.
Auch dass das hier ein Austausch ist. Nichtsdestotrotz ist das Seerosenangebot z.B. sehr wohl eine Art Trauerhilfe, die angeboten wird.
Auch ging der Krebskompass aus hierzu vergleichbaren gründen nie offline.Ja und richtig: er ist für Benutzer kostenlos, trotz des riesigen Angebots und Verkehrs (Spenden sind immer freiwillig)aber das hat nichts mehr mit dem thema zu tun,das sich für mich ewrledigt hat.

mfg
Juiane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2003
Beiträge: 249
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18.03.2007, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Julianne,

du hattest geschrieben der "Krebskompass käme ohne finanzielle Unterstützung aus" und das ist so nicht richtig. Der Punkt hat in soweit mit dem Thema zu tun, dass Internetseiten dieser Art zwar für die Nutzer kostenlos sind, aber für die Betreiber mit erheblichem Aufwand und Kosten verbunden sind. Aus diesem Grund wird der Krebskompass inzwischen von einem Verein, mit Rechten und Pflichten, mit vielen Mitgliedern betrieben.
Elternlos ist eine private Internetseite und wird von uns zu dritt betrieben. Das ist ein großer Unterschied!

Viele Grüße

Tanja

Elternlos-Team
_________________
Du fehlst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tanja
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2003
Beiträge: 249
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18.03.2007, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Julianne,

du hattest geschrieben der "Krebskompass käme ohne finanzielle Unterstützung aus" und das ist so nicht richtig. Der Punkt hat in soweit mit dem Thema zu tun, dass Internetseiten dieser Art zwar für die Nutzer kostenlos sind, aber für die Betreiber mit erheblichem Aufwand und Kosten verbunden sind. Aus diesem Grund wird der Krebskompass inzwischen von einem Verein, mit Rechten und Pflichten, mit vielen Mitgliedern betrieben.
Elternlos ist eine private Internetseite und wird von uns zu dritt betrieben. Das ist ein großer Unterschied!

Viele Grüße

Tanja

Elternlos-Team
_________________
Du fehlst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Das Elternlos-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de