Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erbe des Vaters von seiner Freundin bekommen: Geschmacklos?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Finanzielle Hilfen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trish



Anmeldedatum: 11.07.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Remagen

BeitragVerfasst am: 21.02.2007, 11:02    Titel: Erbe des Vaters von seiner Freundin bekommen: Geschmacklos? Antworten mit Zitat

Hallo,

meine Schwester und ich sind Alleinerben gewesen. Da uns aber die Freundin unseres Vaters auch sehr leid tat (sie hat noch eine Tochter im Alter von 12 Jahren), haben wir ihr alles gelassen, was in der Wohnung war außer 2 Schmuckstücken. Die Einrichtung besteht zu 90 % von meinem Vater.

Nachdem ich aber erfahren habe, dass die Frau uns nach Strich und Faden versucht hat zu betrügen, möchten wir nun mehr aus der Wohnung. Keine Sorge, es handelt sich nicht um Küche und so. Es sind Erinnerungsstücke aus Urlauben mit meinem Vater. Damit kann sie gar nichts anfangen. Sicherlich von nicht zu unterschätzendem Wert. Den Laptop hatte sie bereits "verschenkt". Ich weiss gar nicht, was noch in der Wohnung ist.

Jetzt ist es nur so, dass wir uns mega verkracht haben. Wie komm ich möglichst elegant an unser Eigentum? Soll ich einen Anwalt einschalten?
_________________
Und als er merkte, dass er seinen Körper nicht mehr brauchte, ließ er ihn am Wegesrand liegen und lief einfach ohne ihn weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hannah



Anmeldedatum: 21.02.2005
Beiträge: 128
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 21.02.2007, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Trish,
ich fürchte, dass der Fall wesentlich komplexer ist, als dass wir Dir hier einen guten Rat geben könnten. Ich denke, da spielen sehr viele Rahmenbedingungen mit rein - wie lange ist der Tod Deines Vaters schon her, habt Ihr der Freundin irgendetwas schriftlich übertragen, könnt ihr nachweisen, dass die Sachen Eurem Vater gehören, habt Ihr Zugang zu der Wohnung etc.
Mein Rat wäre: Auf jeden Fall einen Fachanwalt für Erbrecht aufsuchen und sich dort beraten lassen. Damit Ihr auf keinen Fall etwas falsch macht. Häufig kommen die Leute nämlich erst zum Anwalt, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist und sie vorher wirklich alles falsch gemacht haben.

LG
Hannah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Finanzielle Hilfen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de