Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schwach sein konnte ich nur bei ihr

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
monja



Anmeldedatum: 18.12.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.12.2006, 01:39    Titel: Schwach sein konnte ich nur bei ihr Antworten mit Zitat

Wohin, wenn sie doch so sehr fehlt? Mit wem würdet ihr reden? womit gönnt ihr euch etwas ... nur zur Ablenkung? ich fühle mich mit meiner trauer sehr alleine und muß für alle immer die starke sein. schwach sein konnte ich nur bei ihr!!!

bin selbst mama von zwei kleinkindern und habe einen typischen mann, der nicht damit umgehen kann, dass ich seit dem plötzlichen und vermeidbaren tode meiner lieben lieben mama (19.04.06)nicht mehr 100% geben kann und super funktioniere, sondern (meistens sonntags) am boden liege!

Wohin dann mit meiner trauer?????
_________________
Meine mama, meine liebe, liebe Mama!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
claudia k.



Anmeldedatum: 30.07.2006
Beiträge: 2
Wohnort: nrw

BeitragVerfasst am: 22.12.2006, 17:37    Titel: - Antworten mit Zitat

Liebe Monja,
ja, wohin mit deiner Trauer, dass habe ich mich auch immer gefragt als mein Vater gestorben ist.
Lernen mit deiner Trauer umzugehen wirst du erst mit der Zeit. Bei mir waren viele sogenannte Freunde nicht bereit meine Trauer mit mir zu teilen, oder mir wenigstens zuzuhören und ich glaube dass das ein Schicksal ist, welches viele Trauernde miteinander verbindet.
Der Tod gehört zum Leben dazu und wird trotzdem immer ausgeklammert.
Ich selber zähle mich ja auch dazu.
Mir hat es geholfen viel mit meinem Vater zu reden, ich habe ein wunderschönes Bild von ihm in einem sehr schönen Rahmen gepackt und an eine Stelle gestellt, die für mich fast jederzeit sichbar ist.
Immer mal wenn ich an ihm vorbei gehe, rede ich mit ihm. Ich halte ihn so für mich lebendig. Erzähle deinen Kindern von der Oma, nimm sie mit in deinen Alltag auf, so hältst du sie lebendig und hast sie näher bei dir.
Gibt es vielleicht Trauergruppen in deiner Nähe? Es ist unheimlich hilfreich mit Menschen zu reden, die das gleiche Schicksal mit dir teilen.
Und ganz besonders solltest du lernen, dass du nicht immer stark sein mußt, du hast wie jeder andere auch das Recht schwach und traurig zu sein.
Versuche für dich schöne Dinge zu tun, nimm dir etwas freie Zeit.
Und denk dran, deine Mama ist immer und überall bei dir.
Fühl dich gedrückt und hab eine schöne Weihnachtszeit.

Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de