Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Allerheiligen--versteht mich jemand?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust der Mutter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lilli-Marlen



Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 22
Wohnort: Nordrheinwestfalen

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 14:47    Titel: Allerheiligen--versteht mich jemand? Antworten mit Zitat

Meine Stiefmutter ist in Kur und alle besuchen sie heute,obwohl ich irgendwie denke, dass das nicht so ganz richtig ist, denn meine Schwester z.B. ist sonst jedes Jahr an Allerheiligen zum Friedhof gefahren.
Wir alle kennen unsere Stiefmutter erst knapp ein Jahr, sie ist auch ganz nett und so und wir verstehen uns auch gut mit ihr, aber das ändert nichts daran, dass man an Allerheiligen der Toten gedenkt.
Irgendwie weiss ich selber um die kindliche Art, die meinen Gedanken beiwohnt, aber irgendwie ist das ein total starkes Gefühl der Ungerechtigkeit in mir. Ich empfinde es nicht als richtig und von meiner Schwester habe ich diesbezüglich das Gefühl, als wenn sie unsere Mutter ersetzt.Alles dreht sich nur um sie, obwohl sie erst ein Jahr hier ist, wir sie nichtmal richtig kennen. Warum ist das so?
Manchmal wird das Gefühl hier einfach nurnoch weg zu wollen immer stärker, in eine andere Stadt ziehen, weit weg von all diesre verdammten sCheinheiligkeit.
Versteht mich jemand?
_________________
Lilli-Marlen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hannah



Anmeldedatum: 21.02.2005
Beiträge: 128
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lilli,
doch, ich kann Dich gut verstehen... Ich habe so ein wenig den Eindruck, dass Du versuchst, die Erinnerung an Deine Mum hochzuhalten und dass Du Dich bei diesem Versuch nur wenig unterstützt siehst von Deiner Familie.
Letztlich ist es aber so, dass jeder Mensch auf eine andere Art und Weise trauert. Die einen mögen darüber reden, die anderen nicht. Bei vielen hat man den Eindruck, ihr Leben geht einfach weiter. Ist das scheinheilig? Ich glaube nicht. In meinen Augen fällt es vielen Menschen schwer, ihre Gefühle auszudrücken und das Leben erscheint manchmal einfacher, wenn man versucht nicht zurück zu schauen. Ich denke jeden Tag an meinen Dad - aber ich rede nie darüber. Weder mit meiner Familie, noch mit meinem Freund noch mit meinen Freunden. Das ist mein Weg, mit der Trauer umzugehen - ich mache das im stillen für mich allein.
Vielleicht haben Deine Schwester und Dein Papa auch andere Wege mit ihrer Trauer umzugehen als Du? Aber sie müssen deshalb nicht weniger trauern als Du... Nur eben anders. Hast Du Ihnen denn mal erzählt, was Dir in dieser Hinsicht durch den Kopf geht?

Ansonsten kann ich nur sagen: Es ist wichtig, dass wir über denen, die gestorben sind, nicht die vergessen, die leben. Deine Stiefmutter benötigt auch Menschen, die sich kümmern, die sich um sie sorgen. Deine Mum braucht Menschen, die sich an sie erinnern. Es ist immer schwierig, wenn man all diesen Dingen gerecht werden will. Aber Du solltest Dir vor Augen halten, dass die Tatsache, dass Deine Stiefmutter heute besucht wird, nicht bedeutet, dass niemand an Deiner Mama denkt. Man muss es nicht an Ritualen festmachen - man muss nicht auf den Friedhof gehen, keine Kerze anzünden. Man kann einfach still gedenken, trauern - ohne ein Wort darüber zu verlieren... Such Dir Deinen Weg zu trauern, aber lass auch dem Rest Deiner Familie ihren Weg. Und sprich mit Ihnen darüber!

Alles Liebe
Hannah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilli-Marlen



Anmeldedatum: 23.09.2006
Beiträge: 22
Wohnort: Nordrheinwestfalen

BeitragVerfasst am: 05.11.2006, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

liebe Hannah,
vielen Dank für deine ehrlichen Worte!
Vom Verstand her ist mir das klar, jetzt mit ein paar Tagen Abstand auch, aber an dem Tag war das einfach so ein starkes Gefühl in mir, verstehst du? Völlig irrational.
Mit den Augen rollen
Meine Schwester kam echt jedes Jahr an Allerheiligen und ich weiss mir hat sie sonst immer Vorwüfe gemacht, wenn ich es nicht tat. Das war halt ein so großes Ungerechtigkeitsempfinden.
Geschockt
Vielleicht habe ich auch alles etwas überbewertet,weil ich gerade an dem Tag Mama so doll vermisst habe...
Auf jeden Fall vielen DAnk für deine Worte und die Eröffnung einer anderen Sichtweise. Hast mir echt geholfen! Smilie
_________________
Lilli-Marlen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Usman123



Anmeldedatum: 12.03.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12.03.2015, 08:06    Titel: sultan Antworten mit Zitat

Das dein Vater sich und sein leben aufgegeben hat ist wirklich sehr hart aber verständlich,ich habe meine Mama mit 14 verloren und mein Vater hat auf eine andere art und weise getrauert mit der ich bis heute nicht umgehen kann,denn er hat sich schon relativ schnell eine neue Partnerin gesucht als meine Mama noch im Wachkoma lag,er hat sich auch nicht richtig um meinen Bruder und mich gekümmert sondern hat nur an seine Bedürfnise gedacht.


____________
We offer guaranteed success for learn a language - learn greek exam with help of latest http://learnalanguage.com/ certification and practice questions and the exams of Babbel ccie security
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust der Mutter Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de