Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

richtig verarbeiten geht nicht!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Suizid
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Merisska



Anmeldedatum: 23.11.2004
Beiträge: 5
Wohnort: Breckerfeld

BeitragVerfasst am: 10.05.2009, 18:27    Titel: richtig verarbeiten geht nicht! Antworten mit Zitat

Mein Vater nahm sich 2001 das Leben.Wir hatten vorher so viel zusammen durchgemacht. Meine Mutter war an Krebs erkrankt, ich habe sie mit ihm zusammen gepflegt, so lange, bis sie starb. Wir haben dabei Dinge gesehen, die man nur schwer verarbeiten kann. Man kann die Augen verschliessen, aber die Bilder brennen sich ins Gehirn und bleiben dort für immer. Nach Mamas Tod hatten Papa und ich uns viel zu sagen, wir redeten über alles mögliche, wir waren uns so nah. Er sagte immer, dass ich mich nicht auf ihn verlassen darf, aber auf wen soll man sich verlassen, wenn nicht auf seine Eltern?!
Dann eines morgens, es war einen Tag vor seinem 61.Geburtstag, am14.05.2001, da klingelte mein Telefon. Die Polizei sagte, ich solle zu seiner Wohnung kommen. Als ich dort ankam, sah ich, dass die Tür aufgebrochen war, lauter fremde Menschen. Die Polizei sagte mir, dass mein Vater sich das Leben genommen hatte, er hatte sich 2 Plastiktüten über den Kopf gezogen. Für mich ging eine Welt unter, ich wollte nicht mehr denken und schlug meinen Kopf gegen die Wand. Mein Mann versuchte mich in der Zeit danach zu verstehen, aber er trauerte selber viel zu sehr um wirklich auf mich eingehen zu können. Irgendwie habe ich diese schlimme Zeit überstanden, dann 2003 wurde bei mir Krebs diagnostiziert. Niemand wusste, ob ich es überlebe, man weiß es bis heute nicht, ob die Krankheit wiederkommt. Ich habe immer versucht nicht am Boden zu bleiben, egal, was in meinem Leben passierte, ich wollte immer mutig und stark sein. Jetzt ist papas Tod schon so lange her, aber der Schmerz vergeht nicht, er wird noch nichteinmal weniger. Immer im Mai, dann wird es schlimm. Manchmal bin ich wütend auf ihn, meine Mama und auch ich mussten um unser Leben kämpfen und er warf es einfach so weg.

Ich glaube so richtig verarbeiten kann man einen Selbstmord nie oder?

Tschüssi
Jeany
_________________
..wenn du wirklich willst, baust du ne Leiter zum Mond!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Suizid Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de