Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

mein vater hat sich umgebracht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Suizid
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Isis



Anmeldedatum: 08.10.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 21.09.2007, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen

Habe alle Beiträge gelesen und vieles komt mir sehr bekannt vor.

Ich kann leider nicht mitreden wegen Mama und neuem Freund oder so. Sie ist leider auch nicht mehr am Leben.

Ich habe meine Eltren mit 22 verloren, vor ca 4 Jahren, mein Vater hat sich nach ca 1 1/2 Monaten nach dem Tod meiner Mutter umgebracht.

Weil er ohne sie nicht mehr leben konnte! (Er ist Schuld am Tod meiner Mutter!) Und einige meiner Bekannten meinten, es sei das Beste für ihn, seine Entscheidung bla...

Es stimmt ja schon irgendwie, aber was ist dann mit mir? Ich muss ohne meine Mutter weiterleben, ohne meinen Vater.

An Suizid habe ich wirklich nie gedacht, aber habe dafür Tassen und anderes an Wände geschmissen aus Wut.

Heute ist diese Wut meine Antriebskraft, meistens zumindest. Ich denke immer: Und erst jetzt recht! Ihr (d.h. alle Menschen die ihre Eltern noch haben und kommen a la das Leben geht weiter. oder Wir müssen auch damit leben, dass unsere Eltern einmal sterben.) könnt mich mal. Ich mach weiter! Aber auf meine Art!

Was ich sagen möchte, lasst Eure Wut nicht an Euch aus! Es ist nicht einfach, aber versucht einen anderen Weg zu finden, mit ihr umzugehen!

Ganz Liebe Grüsse

Isis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Crazynolly



Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 1
Wohnort: Nähe Mainz

BeitragVerfasst am: 27.12.2007, 21:22    Titel: .... Antworten mit Zitat

Ich frische das Thema mal ein bisschen auf, bin neu in diesem Forum & erhoffe mir hier zum ersten Mal Verständnis.
Mein Vater hat sich 2002 nach langer Krankheit ( Tinitus) und anderen gescheiterten Suizidversuchen umgebracht!
Ich kann mit niemanden darüber reden. Auf der einen Seite ist es mir peinlich, ich weiss nicht warum , wenn mich wer darauf anspricht, verleugne ich oft die Todesart, ich komme mir so im Stich gelassen vor. Ich finde manchmal die Tat meines Vaters feige, wie konnte er mich hier nur alleine lassen?!
Nach seinem Tof ist meine Mutter schwer alkoholabhängig geworden. Ich bin mit 14 Jahren ausgezogen , zu meiner Tante. Hier erlbe ich ein oberflächliches harmonisches Familienverhältniss, doch es kratzt an der Oberfläche. Ich weiss einfach nicht wo ich hingehöre Traurig
_________________
Wenn Gott eine Tür schließt, öffnet er dafür ein neues Fenster ♥
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Isis



Anmeldedatum: 08.10.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26.01.2008, 12:39    Titel: Selbstmord Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen
Im Moment ist mein Bruder bei mir. Diagnose: schwere Depression. Er hat auch schon gesagt, dass er an Selbstmord gedacht hat, weil er keinen Sinn mehr im Leben sieht und seit dem Tod unserer Eltern ein immense Leere in sich spürt.
Bis jetzt geht es einigermassen gut, aber einfach ist es nicht, schon wieder läuft mein Leben auf einer anderen Spur ab. Uni und Job bleiben auf der Strecke.

Ich kann zwar mit meinen Freunden darüber reden und auch mit meiner Grossmutter, v.a. sie versteht mich.

Wenn es mir ganz schlecht geht, bin ich sehr wütend auf meinen Vater, denn ohne seine Tat wäre es meinem Bruder mit grosser Wahrscheinlichket nicht so ergangen.
Mein Vater hat sich auch umgebracht. Ich finde es auch manchmal sehr feige und v.a. übernahm er damit die Verantwortung für seine Tat und die Folgen nicht wahr. Das darf ich jetzt tun. Und darum bin ich so wütend!

Einige Kollegen finden zwar, man muss respektieren, wenn sich jemand umbringen will, weil es ja sein Leben ist, sein Wille usw.

Aber was ist mit jenen, die zurückbleiben mit dem ganzen Berg an Gefühlen und Problemen?


Isis Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Suizid Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de