Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

So viel Verantwortung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Jugendliche
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ayreana



Anmeldedatum: 04.11.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 05.11.2007, 16:14    Titel: So viel Verantwortung Antworten mit Zitat

Hallo

ich bin neu hier, im Forum und finde es wirklich schön, dass es so etwas gibt. Ein Lob, an die, die sich die ganze Arbeit machen. Ich schätze das sehr.

Mein Vater ist am 18.04.2002 nach langem Leiden an Lungenkrebs gestorben.
Seit seinem Tod ist in meinem Leben nichts wie vorher, da meine Schwester und ich sehr viel Verantwortung für unseren Bruder und die Mutter übernehmen mussten und müssen. Vor allem in bürokratischen Dingen bin ich oft auf mich alleine gestellt. Fühle mich der Sache an manchen Tagen kaum gewachsen. Es fehlt mir sehr, jemanden zu haben, der mir mit seiner Lebenserfahrung helfen kann.

Es gibt sicherlich noch andere, die viel Verantwortung tragen müssen. Ich würde mich sehr freuen, wenn andere von ihren Erfahrungen berichten würden.

viel Sonnenschein, Ayreana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elifanto



Anmeldedatum: 29.07.2007
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 05.11.2007, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
wie alt bist du?
Kann dich aber gut verstehen. Bei mir ist das alles noch nicht solange her. Meine mama ist erst vor 5 monaten gestorben.
Naja ich bin 17 und bisher hat sie wirklcih alles für mich gemacht und jetzt steh ich praktisch alleine da. Von Haushalt über jegliches wo man sich noch nie zuvor drum kümmern musste...
Also du bist nicht allein;-)
Wünsch dir viel Kraft
lg
_________________
Du bleibst immer in meinem Herzen
MAMA *1964-2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayreana



Anmeldedatum: 04.11.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06.11.2007, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

danke dir für deine schnelle antwort.
das mit deiner mama tut mir sehr leid. 5 monate ist eine kurze zeit, seltsam daran zu denken, wie es war als es bei mir erst 5 monate her war.
zu deiner frage, ich bin 23, war also bei dem tod meines vaters auch erst 17, fast 18.
hast du keine geschwister? und deine vater?

alles liebe, ayreana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elifanto



Anmeldedatum: 29.07.2007
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 06.11.2007, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

hi
erstmal muss ich sagen das ichs schön finde das mal wieder wer sagt erst 5 monate meine freunde meine eher schon alle ist ja jetzt schon fast ein halbes jahr hat man shcon verkraftet....
Naja mein Vater wohnt eine knappe stunde von mir weg und ich hab wenig Kontakt zu ihm und möchte ihn ehrlich gesagt auch so gut vermeiden wie möglich.
Und meine schwester naja wär ne zu lange geschichte... Sie wohnt in der Wohung unter mir aber wir schaun uns nicht an und reden auch kein wort miteinander ...
Wie kommst du so klar nach 4-5 Jahren?
lg
_________________
Du bleibst immer in meinem Herzen
MAMA *1964-2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayreana



Anmeldedatum: 04.11.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06.11.2007, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hey du,

das mit deiner schwester ist schon hart, tut mir leid, dass du von deiner famlie keinen halt bekommen kannst.

zu deinen freunden, ich glaube außenstehende können nur schwer nachempfinden, dass 5 monate eigentlich keine zeit sind, aber man kann es auch kaum verlangen, man sollte da ja niemanden unter druck setzen.

Nach 5 jahren, nun ich glaube man hat ich an die situation gewöhnt, aber wenn ich an meinen vater denke, also intensiv an dinge wie gemeinsame urlaube oder eben die dinge, die er mir geben konnte... oder einfach, weil ich manchmal jemand bräuchte der mich schon mein leben lang kennt und mir in so sachen wie bürokram weiter hilft.
hilft dir da jemand mit den sachen? was anträge ud waisenrente angeht?

lg, eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elifanto



Anmeldedatum: 29.07.2007
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 06.11.2007, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

mit waisenrente etc kenn ich mich leider gar nicht aus... Hab da mal kurz mit meinem dad zwecks dem thema telefoniert er meinte wir bekommen die nicht weil meine mama privatversichert war und das anscheinend nicht mitversichert war oder so?!?! Weiß nicht ob er es viell einfach selber einsteckt oder auch nicht
Weißt du da etwas davon?
_________________
Du bleibst immer in meinem Herzen
MAMA *1964-2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Jugendliche Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de