Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Therapie

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Beratungsstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lillifee



Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 46
Wohnort: Raum Darmstadt

BeitragVerfasst am: 26.08.2007, 19:49    Titel: Therapie Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

ich glaube bei mir ist es jetzt wirklich zeit, das ich einen Therapeuthen aufsuche. aber ich weiss nicht genau wie ich das anfangen soll? rufe ich einfach irgendwo an und frage nach einem Termin???
ich war zwar früher mal bei einem psychologen, aber dieser war mir nicht sehr sympatisch und ihm wollte ich damal nicht mein problem anvertrauen.
ich merke einfach, auch wenn ich viel mit meiner familie und meiner freundin rede, das es mir dann zwar besser geht, aber auch nur fur kuze zeit.
es holt mich einfach immer wieder ein, kann nicht schlafen, hab panikattacken usw. ich glaube einige kennen diese gefühle.
aber ich möchte dagegen etwas tun....
vielleicht hat jemand ratschläge wie ich das am besten angehen soll...

ich wäre euch sehr dankbar.
ich komme aus dem raum darmstadt, vielleicht kennt sich da ja jeman aus.
ich danke euch schon mal und warte.....

Lillifee
_________________
Ganz weit draussen am Ende des Regebogens werde ich auf dich warten, werde sitzen bleiben mit verschränkten Armen über den Knien, damit du nicht siehst und nicht zu früh erfährst, mit welcher Sehnsucht ich dich erwartet habe!
Papa ich hab dich lieb!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2003
Beiträge: 249
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.08.2007, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lillifee,

auf elternlos.de unter unserem Urwalsdoktor haben wir ein paar Adressen zusammen gestellt.

"Wenn ihr dauerhafte Hilfe sucht und eine Psychotherapie machen möchtet hilft der Psychotherapie Informations Dienst unter www.psychotherapiesuche.de weiter. Erste Anlaufstellen sind auch offene Sprechstunden im Krankenhaus. Dort hört man euch zu und wird euch sagen, ob und was ihr für eine Therapie machen könnt und man hilft euch bei der Suche nach einem Therapeuten. Die Therapie wird in der Regel von der Krankenkasse bezahlt."

Du kannst auch einen Blick ins Telefonbuch oder die Gelben Seiten werfen, dann aber unbedingt darauf achten, dass der Therapeut / die Therapeutin von der Krankenkasse anerkannt ist, sonst musst du die Stunden selbst zahlen und das muss ja nicht sein. Die Krankenkasse zahlt dir bis zu drei Probegesprächen. Das heißt, du kannst dir verschiedene Therapeuten ansehen und dich dann entscheiden und auch der Therapeut entscheidet, ob er dich annehmen möchte. Es dauert meist sehr lange, bis man einen Termin bekommt, viele sind über Monate ausgebucht. Also nicht gleich wieder aufgeben, das ist normal.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Viele Grüße

Tanja
_________________
Du fehlst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Beratungsstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de