Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

schlaflos..

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Die alltäglichen Sorgen und Probleme ...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
soulmusic



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 25.02.2007, 02:34    Titel: schlaflos.. Antworten mit Zitat

.. und zwar sooo oft Traurig
Was macht ihr denn immer so, wenn ihr mal wieder gar nicht schlafen könnt?
_________________
Mama, erzähl mir wie sieht ein Regenbogen aus? Wie sieht im Himmel das Leben oben aus?
Mama *1951 †1996
Sebastian *1988 †2005
I miss you!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sanni



Anmeldedatum: 28.09.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 25.02.2007, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

ja im moment bin ich auch ziemlich schlaflos Traurig
dieser Umzug macht mich ganz wuschelig...
ich sitz dann meistens am PC rauch eine nach der andern surf durchs web und versuch mich irgendwie abzulenken...manchmal steck ich auch meine Nase in ein Buch über dem ich dann meistens einnicke aber nicht wirklich lange...
so geister ich dann durch die Nacht und hoffe doch noch ein paar Stündchen schlaf zubekommen...
dementsprechend bin ich auch übern Tag dann meistens gelaunt der wenige Schlaf nagt doch ziemlich annen Nerven...
Ich hoff das nach dem Umzug dann einiges anderst oder vielleicht ein wenig besser wird.

Ich wünsch dir trotzallem alles gute *liebdrück*
und vielleicht doch mal ein paar erholsame Stunden.

Liebe Grüße
Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hannah



Anmeldedatum: 21.02.2005
Beiträge: 128
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 25.02.2007, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

...ich kenne das Schlafproblem auch, besonders dann, wenn mir vieles durch den Kopf geht. Dann liege ich nachts stundenlang wach und frage mich, wie das alles weitergehen soll, wie ich das alles schaffen soll usw. Momentan bin ich aber meist so erschöpft, dass ich ganz gut schlafe.
So einen wirklichen Tip hab ich auch nicht. Wichtig ist, dass Du nicht im Bett liegen bleibst, wenn Du merkst, dass Du nicht schlafen kannst. Dann steh lieber auf und lies was. Lass Dich nicht nur berieseln vom Fernseher sondern versuch aktiv was zu tun. Ich hab dann auch manchmal Tagebuch geschrieben oder lange Mails... Die ganzen Sache wie Beruhigungstees, Baldrian, heiße Milch haben bei mir leider auch nicht funktioniert.
Wenn Du über lange Zeit hinweg Schlafstörungen hast und Du merkst, dass Du auch tagsüber total erschöpft bist, dann kann man immernoch überlegen, ob Du Dir Tabletten verschreiben lässt.
Vielleicht wartest Du erstmal den Frühling ab, manchmal bessert sich dann ingesamt die Stimmung. Sonne hilft mir immer, alles etwas positiver zu sehen. Auf den Arm nehmen

Liebe Grüße und vielleicht doch ein paar erholsame Nächte
Hannah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
soulmusic



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 25.02.2007, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hey ihr 2,
danke für die Antworten. Hab das leider schon ewig und bleibe dann aber auch meistens nicht liegen. 3-4x in der Woche power ich mich auch im Fitness-Studio ca.2 Stunden vorm Schlafengehen nochmal richtig aus, aber bringt irgendwie auch nichts. Hab manchmal Zeiten, da bin ich wirklich nur unterwegs und komme Abends heim und schlafe dann auch in einer halben Stunde ein, sonst lieg ich mindestens 1-2 Stunden wach vor dem Schlafen. Mein Therapeut weiß das ja auch und der macht eben nur dieses autogene Training mit mir, Tabletten nehm ich keine. Die Übungen soll ich zu Hause 2x am Tag wiederholen (1x im Bett), aber irgendwie kann ich mich da nicht wirklich dran halten Mit den Augen rollen Also selbst schuld?? Was mich dann halt tierisch annervt ist, dass ich auch den ganzen Tag dann mies gelaunt bin und man mit mir wirklich gar nichts anfangen kann. Hab dann auch gar keine Lust zu reden oder so und reagiere ziemlich schnell gereizt.. Das geht schon über 1 Jahr so und ich denke das ist auch mit einer der Grüne, warum ich in der Schule im letzten Jahr so abgesackt bin..weil ich manchmal wirklich gar nicht richtig anwesend war...... Naja, vielleicht wird's ja bald, wenn nicht werd ich eben mal meinen Hausarzt fragen, wenn mein Therapeut mir anscheinend schon nichts verschreiben will....
Liebe Grüße!!
_________________
Mama, erzähl mir wie sieht ein Regenbogen aus? Wie sieht im Himmel das Leben oben aus?
Mama *1951 †1996
Sebastian *1988 †2005
I miss you!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Die alltäglichen Sorgen und Probleme ... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de