Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Fels in der Brandung ist verschwunden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
elfenbea



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 1
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06.10.2005, 23:31    Titel: Der Fels in der Brandung ist verschwunden Antworten mit Zitat

Hallo lieber Leser,
ich bin 23 Jahre und habe am 29.8 meine über alles geliebte Mutter verloren. Sie hat an diesem Tag mit ihrem geliebten Mann, den sie erst im April geheiratet hat, eine Ausflug mir ihrer neuen Harley gemacht. Durch eine Verkettung blöder Umstände sind sie auf einer Brücke auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Bordstein gefahren. Durch diesen Aufprall sind sie beide über das Brückengeländer katapultiert worden. Meine Mutter flog circa 70 Meter in die Tiefe und landete auf einem Stein am Flussbett der Tiroler Ache (FLuss). Mein Stiefvater überlebte, da er nach 20 Meter Flug in einer Astgabel eines grossen Baumes hängen blieb.
Ich erfuhr von diesem Unglück telefonisch von meiner Schwester. Wie ist das nur möglich?? Warum musste das mir passieren? Aber auf diese Frage gibt es keine verdammte Antwort.
Meine Mutter war mein Leben! Sie hat mich geboren, aufgezogen und mir unendlich viel Liebe geschenkt. Alles was ich bin, habe ich von ihr gelernt. Sie war nicht nur meine Mutter, sondern meine beste Freundin. Es gab keine Geheimnisse zwischen uns. Fast täglich haben wir telefoniert und gelacht. Gerade zu diesem Zeitpunkt war unser aller Leben wundervoll. ICh habe einen Job in München nahe meiner Heimat bekommen. Meine Mutter hat ihre Liebe des Lebens geheiratet. Sie lebten symbiotisch!! Wahres Glück und Liebe!!! Auch meiner Schwester ging es sehr gut. Sie sollte zu diesem Zeitpunkt ihr Staatsexamen schreiben und ein schönes Arbeitsleben beginnen. Das Studium hat sie jetzt erstmal abgebrochen um die Geschäfte meiner Mutter zu übernehmen. Und jetzt dieses Unheil. Wie sollen in Zukunft unsere Weihnachtsfeste ausfallen? Ich habe die Befürchtung, dass jedes Weihnachtsfest, jeder Geburtstag, Hochzeit, die Geburt eines Kindes zum Albtraum wird. Jedes schönes Ereignis, ist ab jetzt immer mit viel Trauer verbunden. Was soll das eigentlich!!!
Ich bin zwar ein sehr optimistischer und fröhlicher Mensch. Aber ich versuche mir jetzt schon positive Dinge daraus zu suchen. Warscheinlich ist das ein trügerischer Selbstschutz. ICh glaube, dass meine Mutter zu ihrem glücklichsten Lebenszeitpunkt gegangen ist. Sie hat es wie ganz wenige Menschen raus gehabt, sehr glücklich und unbefangen zu sein.
Ich möchte gerne von einem hören, dass man auch wieder schön leben kann. Das dieser entzetzliche Schmerz auch wieder aufhört!

Vielen Dank fürs Zuhören! Würde mich sehr über Antwort freuen!!
Liebe Grüsse elfenbea
_________________
Tagträume erhalten unser seelisches Gleichgewicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hannah



Anmeldedatum: 21.02.2005
Beiträge: 128
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 07.10.2005, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Elfenbea,
es ist so schwer etwas tröstliches zu sagen, weil ich genau weiß, wie du dich jetzt fühlst... und es tut mir so leid für dich.
als mein dad starb, war ich 22... das ist nun schon (?) über drei jahre her. damals ist auch meine welt zusammengebrochen und bis ich begriffen habe, dass nichts, aber auch nichts (nicht einmal ich selbst) jemals so wieder werden wird, wie es mal war, ist viel, viel zeit vergangen.
der schmerz wird wohl nie wirklich aufhören. es gibt tage, da ist er gut zu ertragen und dann kommen tage, da holt er dich wieder ein, mit voller wucht und du glaubst, du stehst wieder ganz am anfang. aber er verändert sich mit der zeit und man lernt mit ihm zu leben. auch du wirst das lernen, aber es dauert eben. und ganz sicher ist jedes ereignis - geburtstag, hochzeit, geburt immer mit wehmütigen gedanken verbunden, mit blicken auf diesen einen leeren stuhl, mit erinnerungen etc. aber auch damit lernt man umzugehen... traurig machen wird es einen immer, aber man findet mit der zeit andere rituale, man verändert die dinge, so wie sich auch das leben drumrum verändert hat. wir haben weihnachten immer zu haus gefeiert und mein dad hat gekocht - jetzt gehen wir einfach essen. solche kleinen dinge zu verändern, macht es in meinen augen irgendwie erträglicher.
und ganz sicher wirst du auch wieder ein glücklicher mensch werden, trotz allem. das leben hört nicht auf, schönes für dich bereit zu halten - es hat sich nur verändert, weil etwas sehr wichtiges fehlt. man lernt damit umzugehen... ganz, ganz sicher. und halte dir immer vor augen, dass deine mama sehr glücklich war, als sie starb - und dass sie sich dieses glück auch für dich wünscht.

fühl dich mal ganz fest gedrückt!
hannah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne88



Anmeldedatum: 07.10.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 07.10.2005, 23:23    Titel: Re: Der Fels in der Brandung ist verschwunden Antworten mit Zitat

Hallo!
du drückst eigetlich genau das aus was ich denke. Wenn ich Kinder hab dann soll doch Mom da sein usw. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, dass es nicht so sein wird. Auch denke ich ,dass meine Mom zu ihrer glücklichsten Zeit gegangen ist. Sie ist Brasilanerin mit dementsprechendem Temperament und Power und wir hatten uns gerade hier in Deutschland richtig eingelebt. Schade. Sollte wohl langsam ins Bett, ist halb 12. Bye, bye
Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de