Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Eine blutrote Träne

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Trauerbegleiterin Petra Heimansberg
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PetraHeimansberg
Trauerbegleiterin


Anmeldedatum: 18.05.2008
Beiträge: 428

BeitragVerfasst am: 05.10.2016, 21:06    Titel: Eine blutrote Träne Antworten mit Zitat

Hallo bei Elternlos,

Wir, meine ehemalige Kollegin und ich,treffen uns gelegentlich samstags zum Frühstück in einem gemütlichen kleinen Lokal. Bei einem der letzten Treffen fiel mein Blick auf den kleinen Anhänger, den sie trug, und den ich noch nie an ihr gesehen hatte. Ein kleiner blutroter Anhänger in der Form eines Tropfens oder auch einer Träne. Ich sprach sie darauf an “der ist aber hübsch, ist der neu?” Den habe ihre Mutter ihr geschenkt, sozusagen vererbt, das sei nämlich ein Geschenk des Bruders an sie, an die Mutter gewesen und dann erzählt meine Kollegin mir dazu eine Geschichte, die mich sehr berührte.

Es war 1944 in den letzten Monaten vor Kriegsende und der besagte Bruder, damals ein junger Mann von 19 Jahren wurde noch eingezogen, zur See, zur U-Boot-Waffe. Bevor er nun endgültig Abschied von zu Hause nehmen musste, ging er, der Bauerssohn, in die nächstgelegene Stadt und erstand dort bei einem Juwelier ein Silberkettchen mit dem besagten blutroten Glasstein in Form einer Träne. Es gab damals ja nicht viel, schon lange nicht diese Auswahl, wie wir sie heute kennen, und wahrscheinlich hatte er dafür sein letztes hart erspartes Geld hergegeben, aber er wollte doch etwas zum Abschied schenken und hatte damit wohl genau das richtige für seine kleine 14jährige Schwester gefunden. Ein Abschiedsgeschenk war es dann auch im wahrsten Sinne des Wortes, der junge Mann kam nicht mehr zurück, die beiden Geschwister, die so sehr aneinander hingen, sahen sich nicht mehr wieder. Aber was für eine liebevolle Geste von einem wohl ganz besonderen jungen Mann. Mit dem Anhänger bleibt die Erinnerung an ihn lebendig.

Bis in einer Woche! Eure Petra Heimansberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Trauerbegleiterin Petra Heimansberg Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de