Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ich kommen nicht drüber weg...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lale



Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 02.12.2011, 11:10    Titel: Ich kommen nicht drüber weg... Antworten mit Zitat

Hallo, ich bin neu hier. Ich bin nicht der Typ der darüber redet, Verdrängung war bisher eher meine Lösung.

Mein Papi ist vor 8 Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ich dachte immer ich komme damit klar und schloss es einfach weg. Denn der Gedanke und die Sehnsucht an ihn lässt mich sonst verrückt werden.

Nun werde ich nächstes Jahr heiraten. Mein Vater hatte meinen Freund sehr ins Herz geschlossen. Er würde verrückt werden vor Freude wenn er wüsste wir heiraten... Gerade weil ich nach dem Tod meines Vaters emotional versteinert bin und mich trennen musste, um für mich zu sein. Aber wir haben das überstanden.

Ich weiß gar nicht was ich eigentlich schreiben soll und ob es das Richtige für mich ist hier zu sein. Aber die wenigsten verstehen das alles wenn sie nicht in der gleichen Situation sind. Kennen diese Art von Trauer nicht und können nicht viel damit anfangen. Wo ich auch nicht gerade der Gesprächigste bei dem Thema bin. Ich weiß nicht ... Vielleicht denke ich das ich hier einfach jemanden finde der sich das anhört ... Danke fürs zuhören bzw. lesen

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
livelite



Anmeldedatum: 05.08.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08.12.2011, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo....
kann Dich sehr gut verstehen!!!!
Bei mir ist es jetzt genau 1Jahr her und ich habe immer noch keinen Weg gefunden damit klarzukommen.
Ich verdränge es auch und kann die Situation nicht akzeptieren!
Der Schmerz wäre viel zu groß...!!!
Ich möchte ihn so gern noch soviel fragen...???
Ihn beobachten...mit ihm reden...ihn umarmen....
Du hast recht.
Mit den wenigsten kann man darüber reden.
Sind mit der Situation einfach überfordert(verständlich)...
Dann will man natürlich keinen "belasten"...
..und macht alles mit sich selbst aus..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lale



Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort!

Es ist immer schwer zu versuchen sich mitzuteilen. Ich war noch nie in so einem Forum und weiß gar nicht ob das überhaupt das Richtige für mich ist.

Ich vermisse ihn und hab irgendwie das Gehühl es wird nicht wirklich besser. Eher das man es öfter schafft es zu verdrängen. Aber sobald man intensiv darüber nachdenkt, ist der Schmerz genauso groß. Ich will mich ja auch nicht reinsteigern. Aber ich merke, dass es mich auch körperlich angreift. In den Momenten wo es mich besonders mitnimmt, da bin ich körperlich auch total fertig. Mir juckt der Kopf vor Nervosität und ich hab Angstzustände.

Keine Ahnung. ... Ich weiß gar nicht so richtig was ich schreiben soll... Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
K-K



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lale,

ich bin zum Teil auch eher der Verdrängungs-Typ, genau aus dem selben Grund wie du: weil es mich sonst komplett fertig machen würde.
Ich glaub dein Vater wäre super stolz auf dich und deinen Freund, wenn er sehen könnte, dass ihr heiratet!
Vielleicht hilft dir auch eine Therapie die Sache aufzuarbeiten. Ich denke Therapeuten können auch gut mit einem umgehen, auch wenn man nicht der gesprächigste ist. Gerade wenn du meinst, dass es dich auch körperlich ziemlich mitnimmt, könntest du ja eine Probestunde ausmachen, wenn so etwas für dich in Frage kommen könnte!

Wünsch dir alles Gute!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lale



Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Lieben Dank!

Ich war vor vielen Jahren schonmal in Therapie. Ich bin kein Redetyp und sehr schwierig was Gefühle angeht. War und bin immer noch der Meinung, dass das nicht mein Ding ist. Hätte ja auch nicht gedacht das mich das so lange verfolgt. Ich bin eigentlich ein sehr starker Typ. Kummerkasten für alle anderen und eher ein Kopfmensch.

Vielleicht liegt es auch daran, dass man durch die Hochzeit an die Zukunft denkt. Familie, Kinder. Der Gedanke macht mir Angst, dass er nicht dabei sein wird.

Ich wünsche euch auch das die guten und positiven Momente überwiegen!

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lale



Anmeldedatum: 02.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

PS:

K-K, darf ich fragen wie lange es bei dir her ist und wie alt du bist?

Und "livelite" wie alt bist du eigentlich? Habt ihr Geschwister?

Solltet ihr nicht mehr hier sein, ich wünsche euch Alles Gute!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
K-K



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lale,

Rebelle aus diesem Forum hat hier derletzt einen Buchtipp abgegeben, er heißt "Ich will dich nicht vergessen" von Jo Eckardt (http://www.weltbild.de/3/14271422-1/buch/ich-will-dich-nicht-vergessen.html#produktbeschreibung). Hab mir auch schon überlegt, ob ich es mir mal kaufen soll. Ich denke durch das Buch wird man ziemlich arg an den Verstorbenen wieder erinnert, ist eben die Frage ob man das so intensiv möchte. Es ist ein interaktives Buch, das ist das interessante daran. Also eine Art Eigentherapie, die man machen kann, wann man möchte und man sich dafür bereit/in Stimmung fühlt.

Ich weiß auch nicht ob eine "richtige" Therapie mein Ding ist, hab es nie ausprobiert. Habe eher das Gefühl, dass niemand genau das selbe fühlt wie ich, niemand das gleiche erlebt hat, also wie soll mir dann jemand Fremdes helfen? Wie gesagt, hab es nie ausprobiert, also kann ich da auch gar nichts positives/negatives zu sagen. Vielleicht mach ich es irgendwann, wenn mir danach ist und ich es für wichtig halte (Thema Selbstmordgedanken, hier finde ich jemand Externen wichtig).

Klar will man bei seiner eigenen Hochzeit beider Elternteile dabei haben. Traurig Wem geht das nicht so...das war auch immer ein großer Wunsch von mir.

Bei mir ist es noch nicht so lange her wie bei dir, es ist 1 Jahr her. Ich bin 24 Jahre alt, und du?
Hab einen Bruder!

Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
adem9438



Anmeldedatum: 26.10.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26.10.2013, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Lo único que tienes que hacer es copiar y pegar la direccion, como he hecho yo, y después seleccionarlo todo y darle a Img (está arriba, al lado de List= y URL, lo ves??)

Zuletzt bearbeitet von adem9438 am 30.08.2014, 13:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alex111



Anmeldedatum: 03.02.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 07:39    Titel: alex Antworten mit Zitat

I do not mean to purely increase. But I realize that it attacks me physically. In the moments where it takes me especially since I am also physically totally ready. I itch the head with nervousness and I have anxiety. No idea. ... I do not really know what to write ..
_________________
http://www.unical.it/
http://www.microsoft.com/
http://www.free-braindumps.net/JNCIA-training.html
http://www.berkeley.edu/index.html
http://en.wikipedia.org/wiki/Microsoft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gosam



Anmeldedatum: 27.04.2015
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 27.04.2015, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Man muss damit umgehen können, ich meine es geht irgendwann vorüber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Unfall Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de