Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vermisse meinen Papa...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust des Vaters
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Angelpower



Anmeldedatum: 25.06.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Rheinberg

BeitragVerfasst am: 25.06.2012, 13:56    Titel: Vermisse meinen Papa... Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,
ich heiße Sabrina und habe vor acht Wochen meinen Vater verloren. Er war 55 Jahre alt und ist an Krebs verstorben. Alles fing ende 2010 mit der Diagnose Nierenkrebs an. Die re. Niere wurde entfernt und wir dachten alles wird gut da es keinen weitern befall von organen gab. Bis dann mitte 2011 der nächste schock kam befall der zweiten Niere und eine kleine stelle an der Lunge. Von da ging es mal berg auf und berg ab. Dialyse stand im Raum und auch eine Transplantation durch Familie. Doch leider kam Januar 2012 alles anders und die Diagnose die unser aller Leben verändern sollte; der Krebs hat gestreut in alle Lymphe und es muss Chemo gemacht werden. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen da die li. Niere versagt hat und die Dialyse sollte gemacht werden, doch die hebt die Chemotherapie auf, da sie durch die Dialyse wieder aus dem Körper gezogen wird. Also hieß das nur noch ein paar Monate zu leben. Wir haben von da an jeden Tag zusammen genutzt und spaß gehabt und unternehmungen durchgeführt sofern es die Kraft zu ließ. Und am 02.05.2012 ist es dann leider soweit gewesen mein Vater ist an den folgen einer Lungenentzündung aufgrund des nicht mehr vorhandenen Immunsystems verstorben. Ich und meine Mutter waren bis zum Schluss bei ihm.
Seit dem ist mein Leben nur noch für´n Arsch. Ich geh zwar arbeiten und lebe mein Leben weiter aber mit wenig Freude. mit Sorge um meine Mutter und mit der Angst das alles nie wirklich verarbeiten zu können...
Ich hoffe das mir das Forum hier helfen kann, mit der ganzen Situation irgendwie klar zu kommen...
_________________
In stillem Gedenken an die, die ich liebe...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angelpower



Anmeldedatum: 25.06.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Rheinberg

BeitragVerfasst am: 29.06.2012, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Warum muss das leben so bescheiden sein? Ich fühle mich seit dem Tod meines Vaters nur noch leer. Ich würde am liebsten den ganzen Tag heulen und wenn ich dann mal unternehme habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich mal ein bisschen spaß hatte. Wann hört das auf?
_________________
In stillem Gedenken an die, die ich liebe...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flora



Anmeldedatum: 30.06.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30.06.2012, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabrina,

ich bin schon länger stiller Leser dieses Forums, doch dein Beitrag hat mich dazu bewegt mich hier anzumelden und dir zu schreiben.

Mir bzw. meinem Papa ist genau das gleiche passiert.
Im Jahr 2009 - Diagnose Nierenkrebs, dann Entfernung der linken Niere.
Der Krebs beschränkte sich zu diesem Zeitpunkt nur auf das Organ.
Im März diesen Jahres bekamen wir die Diagnose, dass der Krebs doch gestreut hat. Es waren "zahlreiche" Metastasen in seinen Knochen zu sehen. Allerdings waren diese so klein, dass man sie nicht bestrahlen konnte. Also bekam er Sutent 50mg und den Knochentropf. Er war noch so guter Hoffnung. Da er in den Knochen starke schmerzen hatte ist er kurz nach der Diagnose ins Krankenhaus gegangen, zur Schmerzbehandlung, bzw zur Medikamenteneinstellung. Nach ein paar Tagen kam heraus, dass seine Galle entzündet wäre. Wieder ein paar Tage später hieß es, er hätte nun eine Bauchspeicheldrüsenentzündung bedingt durch die Gallensteine. Die Ärztin sagte, wir müssen noch abwarten, aber es wäre alles noch nicht so schlimm, man müsse nur abwarten. Sie hatte uns noch Hoffnung gemacht. Doch am selben Tag, 02.05.2012, ist er gegangen. Sie haben ihn noch an die Dialyse angeschlossen, doch das brachte nichts mehr...

Er fehlt mir so sehr!

Ich verstecke mich im Moment auch sehr in die Arbeit...

Aber bitte bestrafe dich nicht dafür wenn du mal Spaß hast! Genieße es mal lachen zu können.

Ich wünsche dir und deiner Familie Kraft und alles alles Gute!

LG, Flora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angelpower



Anmeldedatum: 25.06.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Rheinberg

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Flora,

bei deinem bericht läuft es mir kalt den Rücken runter, da es echt krasse parallelen zu mir gibt. Mein Vater hat auch Sutent genommen und hatte nur ein halbes Jahr erfolg damit. Und das dein Vater am gleichen Tag wie meiner gestorben ist, ist echt der hammer. Das tut mir sehr leid. Ich bestrafe mich auch nicht für´s Spaß haben, es ist nur ein komisches Gefühl ohne ihn zu lachen. Es gibt so viele Dinge die einen beim Feiern an den geliebten Menschen erinnern, ob man es will oder nicht. Aber ich schätze, nein ich weiß das ich nicht die einzige bin die da durch muss.
Ich danke Dir für deine netten Worte und das du mir von dem Schicksal deines Vaters berichtet hast. Ich wünsche auch Dir und deiner Familie alles gute und viel Kraft für die nächsten Wochen und Monate.

Liebe Grüße Sabrina
_________________
In stillem Gedenken an die, die ich liebe...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pasban66



Anmeldedatum: 26.03.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26.03.2015, 06:59    Titel: Re: 1% - Kinek adjam? Antworten mit Zitat

Software engineers apply the principles of engineering to the design, development, maintenance, testing, and evaluation of the software and systems that make computers or anything containing software work








_________________________________________________________

http://www.test-king.com/learn-language/IELTS.htm
http://www.test-king.com/learn-language/TOEFL.htm
http://www.goucher.edu/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Verlust des Vaters Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de