Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ich konnte mich von beiden nicht verabschieden.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Krankheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anne1984



Anmeldedatum: 26.10.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05.11.2012, 04:13    Titel: Ich konnte mich von beiden nicht verabschieden. Antworten mit Zitat

Ich habe vor 6 Monaten meine Mutter verloren sie war erst 61 jahre und vor 16 Tagen auch noch meine Vater und von beiden konnte ich nicht lebe wohl sagen. Es tut so weh. Ich hätte ihnen gerne die hand gehalten bei ihnen gewesen als sie für immer gingen aber es sollte nicht sein. Und es fehlt mir so ungemein.
Meine Mutter ist bei einer Herz-Op gestorben besser gesagt ihr Herz hat nicht mehr alleine geschlagen.
Und mein Vater ist im schlaf gestorben wohl plötzliches Herzversagen. Ich habe stunden vorher mit ihm noch geredet und dann finde ich ihn tot im Bett, schon kalt und grau. Es ist scheisse... Sie fehlen mir so... ich hatte nach dem Tod meiner Mutter gehofft meine Vater noch viele Jahre zu haben, klar er war Herzkrank aber laut der Ärzte im Juni alles okay. Es ging alles so schnell er war 43 Jahre mit meiner Mutter zusammen er hat ihren Tod nicht verkraftet. Nun bin ich alleine... es lebt nur noch ein Bruder von meinem Vater sonst sind ALLE TOT. Nur noch mein Mann und die Katzen die mich am Leben halten.
Ich stehe neben mir, kann nachts nicht schlafen habe alpträume und kann es immernoch nicht ganz fassen das sie beide nicht wieder kommen.
Den Tod meiner Mutter sie war schwer krank aber auch plötzlich da konnte ich mich irgendwie drauf einstellen das es sein kann das sie stirbt aber bei meinem Vater nie. Ich war ein Papa-Kind und er fehlt mir so sehr. Sein Rat, einfach Er. Die Küche sein Stuhl ist leer alles. Und irgendwie soll ich wieder auf normal schalten, wie soll das nur gehen. Ich bin zu fast nichts fähig so antriebslos. Hoffe es wird besser.

Eure Anne wird euch immer lieben ihr fehlt ihr so sehr. In liebe eure Äffchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lulufee



Anmeldedatum: 16.12.2012
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16.12.2012, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anne,

ich habe mich heute im Forum angemeldet und habe gesehen, dass noch kein Beitrag geschrieben wurde, das möchte ich ändern Winken

Wie geht es dir inzwischen? Ich habe wie du beide Elternteile verloren (Mutter mit 7 und Vater im letzten Jahr) und konnte mich ebenfalls von beiden nicht verabschieden. Deine Verzweiflung kann ich gut verstehen! Ich hoffe, dass du durch deinen Mann/Freunde/Verwandte viel Liebe und Unterstützung während dieser schweren Zeit erfährst!

LG
Lulufee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
K-K



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 24.12.2012, 01:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anne,

mein Beileid zu diesen beiden schlimmen Verlusten dieses Jahr bei dir!
Ich weiß, dass es ganz furchtbar ist Familienmitglieder zu verlieren. Man hat so viel Zeit mit ihnen verbracht, sie schätzen und lieben gelernt.
Ich hoffe, deine Eltern hatten keine Schmerzen, als sie gestorben sind.
Haben sie ein gemeinsames Grab?
Bekommst du viel Rückhalt aus deinem Freundes- und Bekanntenkreis? Wie steht dein Mann zu dieser Situation?
Vielleicht kannst du eine kleine Ecke bei dir zuhause für sie einrichten. Mit Fotos oder Dingen, die dich an sie erinnern.

Mir hilft es manchmal, bei all der Trauer, auch dankbar zu sein. Für das, was ich erleben durfte mit ihnen, dass ich sie kannte und mein Leben mit ihnen verbringen durfte.

Ich wünsche dir alles Liebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Krankheit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de