Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Waisenhäuser und -Kinder. Hilfe gesucht.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos.de
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fth



Anmeldedatum: 13.02.2012
Beiträge: 1
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 13.02.2012, 14:08    Titel: Waisenhäuser und -Kinder. Hilfe gesucht. Antworten mit Zitat

Guten Tag allesamt,


Ich weiß leider nicht, ob es richtig ist, so ein Thema in diesem Forum zu erstellen.
Sollte es falsch sein, bitte ich um Korrektur.

Da hier ja das Forum für Elternlose ist, dachten wir (Meine Frau und ich) es wäre gut, es hier zu posten, da vielleicht der ein oder andere damit Erfahrung hat.


Meine Frau und ich würden gerne ein Kind adoptieren, doch da wir beide in letzter Zeit bis Ende Februar beruflich viel um die Ohren haben, haben wir leider keine Zeit uns auf die Suche zu machen und so auf die Schnelle hat die Suche mit Google nichts ergeben.


Unsere Bitte wäre, wenn jemand und oder mehrere so lieb ist/sind und sich bereit erklären würde/n, eine komplette Liste aller Waisenhäuser in Baden-Württemberg in Deutschland, wo Waisen zwischen 8 und 12 Jahren ohne Eltern leben.
Wer Erfahrung mit den Häusern hat, würden wir bitten eine kurze Beschreibung zur Einrichtung zu geben.

Selbstverständlich gehen auch Einrichtungen in anderen Bundesländern.
Da wir mitten in Baden-Württemberg wohnen, wären damit die Fahrtwege sehr kurz.


Wir würden uns sehr darüber freuen.

Einen schönen Gruß

Fth
_________________
Die ganze Welt ist ein Irrenhaus, doch bei uns ist die Zentrale.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lieschen



Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 14.02.2012, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

da frag ich doch knallhart mal nach, ob s eigentlich noch geht????!!!!

vielleicht meint ihr es ja gut, wenn ihr so nem "armen kind" helfen wollt, aber jemand, der beruflich so viel om die ohren hat, dass er sich noch nicht mal selbst mit der thematik auseinandersetzen kann, ist wohl nicht die richtige person um ein kind, dass seine eltern verloren hat, aufzunehmen.

es handelt sich hier um ein trauerforum, in dem es darum geht, sich über den verlust auszutauschen und nicht darum mal schnell die welt wieder in ordnung zu bringen.

kinder, die ihre eltern verloren haben, wollen keine neuen und werden so einfach auch keine neuen eltern vorgesetzt bekommen wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
verweht



Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 121
Wohnort: germany

BeitragVerfasst am: 14.02.2012, 19:16    Titel: Leichenfledderei Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von verweht am 07.01.2014, 01:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lieschen



Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 14.02.2012, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

hallihallo verweht...

als selbst betroffene (zwar nicht mehr zwischen 8 und 12) find ich so was echt n starkes stück. s
ucht man sich gleich ein knd zwischen 8 und 12 aus, weil die kleinen brauchen einen noch zu sehr und die älteren werden zu pubertär... *achtung ironie*...

außerdem gibt es nicht mehr viele waisenhäuser und kinderheime, weil kinder nach dem verlust von beiden elternteilen bei verwandten und in pflegefamilien untergebracht werden...

wenn ich so was lese, wie von fth geht mir echt der hut hoch.
sowas macht als betroffene sehr sauer.
und wenn ich da an die kinder denke (bin eben erzieherin) könnt ich abkotzen. was solche widerliche menschen sich dabei denken und was die den kindern damit antun, ist eigentlich schon kindeswohlgefährdung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
verweht



Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 121
Wohnort: germany

BeitragVerfasst am: 14.02.2012, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von verweht am 07.01.2014, 01:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lieschen



Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 15.02.2012, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

hallihallo verweht...

ich muss dir da in allen punkten einfach nur recht geben.
das einzige mit was fth recht hat, ist sein zitat in der fußzeile"Die ganze Welt ist ein Irrenhaus, doch bei uns ist die Zentrale."...
traurig.

eignetlich bleibt bloß zu hoffen, dass sein beitrag ein schlechter fake ist, aber selbt dann entschuldigt es nichts.

viele grüße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
verweht



Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 121
Wohnort: germany

BeitragVerfasst am: 15.02.2012, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von verweht am 07.01.2014, 01:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
K-K



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 15.02.2012, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fth,

ich denke, ihr wisst selbst, dass das ein Schuss in den Ofen war!
Den Eintrag kann man wirklich nicht ernst nehmen.
Ich würde euch raten, euch erstmal beraten zu lassen, ob ein Kind wirklich das richtige für euch ist. "Auf die Schnelle" lässt sich doch kein Kind finden, vor allem nicht in einem Trauerforum!! Und auch in keinem Supermarkt!!

Eine Liste mit Waisenhäuser soll euch jemand von uns erstellen?? Also bitte, wenn ihr das nicht selbst noch hinbekommt...dann ist das echt traurig! Und traurig ist es noch viel mehr, dass ihr sowas in dieses Forum postet. Wir sind diejenigen, die sicher am wenigsten Lust haben, sich mit Waisenhäusern und ihren Beschreibungen auseinander zu setzen.

Traurig ist auch, dass ihr scheinbar nicht googeln könnt und dieser Post durch einfaches googeln überhaupt erst gar nicht enstehen hätte müssen.

Ich hoffe, dass euch das hier mal wachgerüttelt hat. Denkt vorher ein bisschen mehr nach, bevor ihr irgendetwas tut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2003
Beiträge: 249
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.02.2012, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fth,

ich beantworte die Frage mal für Menschen, die sich wirklich dafür interessieren:

Waisenhäuser gab es in früheren Jahrhunderten. Heute nennt man Einrichtungen, in denen Kinder leben "Kinderheim". Viele Kinder leben auch, wie oben schon geschrieben, in Pflegefamilien oder auch in Einrichtungen wie den SOS-Kinderdörfern. Diese Kinder sind nicht alle Waisen, sondern oft Kinder aus "Problemfamilien" zum Beispiel. Die Kinder haben Eltern, leben aber nicht bei ihnen. Sie sind nicht automatisch zur Adoption frei gegeben, nur weil sie in einem Heim leben.
Waisen haben durchaus auch noch Großeltern oder Onkel und Tanten bei denen sie leben können.

Wenn man sich nun mit dem Gedanken beschäftigt, ein Kind adoptieren zu wollen, wendet man sich an sein örtliches Jugendamt oder an die örtliche Adoptionsvermittlungsstelle. Dort bekommt man alle Informationen und erfährt welche Voraussetzungen man erfüllen muss.

Viele Grüße,

Tanja

Elternlos-Team
_________________
Du fehlst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos.de Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de