Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ich vermisse dich so sehr....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Krankheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sandras1976



Anmeldedatum: 14.11.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.11.2011, 13:39    Titel: ich vermisse dich so sehr.... Antworten mit Zitat

Hallo mein Name ist Sandra und ich komme mit dem Tod meiner Mama echt nicht klar!
Es begann alles vor ungefähr 6 oder 7 Jahren.
Meine Mama und Ich kamen gut erholt aus dem Urlaub.Ein paar wochen später sagte sie mir,das sie beim Hautarzt war,weil sie eine offene stelle an der linken ferse hat und es wurde schwarzer Hautkrebs bei ihr festgestellt!
Ab da ging ihr Leidensweg los.Sie hatte eine Chemo nach der anderen aber viel hat das alles nicht gebracht.

Es kam dann noch dazu das meine Oma,also ihre Mutter vor 3 jahren starb!
Das hat meine Mama nie verkraftet und dann bekam sie noch Wasser in die Lunge!Die Ärzte haben alles getan was sie konnten aber sie konnten es dann nur noch veröden,damit sich nicht noch mehr Wasser in der Lunge ansammelt!
Ein paar Monate ging es ihr trotz unzähliger OP´s ganz gut!Ich war sehr stolz auf meine Mama,wie sie das alles so weckgesteckt hat!Sie war eine richtige Kämpferin bis zum Schluß. Traurig
Ab Dezember 2007 ging leider alles bergab.Ich hatte mir Urlaub genommen um bei ihr zu sein und ihr zu helfen,wo ich konnte.Über Weihnachten waren wir als große Familie noch einmal alle zusammen und es war sehr schön!
Im April 2008 war meine Mama noch mal mit meinem Stiefvater im Schwarzwald urlaub machen aber sie mußten nach ein paar Tagen abbrechen weil es meiner Mama überhaupt nicht gut ging!

Sie kam ins KH und da blieb sie dann auch.Der Krebs hatte nach innen gestreut und sie hatte ganz viele Metastasen am ganzen Körper Traurig
Chemo und Infusionen haben nicht mehr geholfen und die Ärzte wollten meine Mama in ein Hospitz verlegen!Meine Mama war einverstanden und wollte sich ein Zimmer im Hospitz anschauen aber dazu kam es dann nicht mehr!Sie hatte über Nacht einen Schlaganfall bekommen und konnte sich nicht mehr bewegen!Ich blieb immer an ihrer Seite,bis ich wieder arbeiten mußte aber dann blieb meine Schwester bei ihr.
Am Samstag den 3.5.2008 bekam ich dann auf der Arbeit einen anruf,das meine Mama gestorben war Weinen
Ich bin sofort nach Münster in die Klinik gefahren!Als ich meine Mama da hab liegen sehen,war ich einfach nur froh das sie nicht mehr leiden mußte! Weinen aber der schmerz über den verlust war dann doch stärker und ich bin dann an ihrem Bett zusammen gebrochen!Das letzte was meine Mama zu mir sagte,als es ihr noch gut ging war,das ich glücklich bin und endlich eine Familie gründe!Ich habe ihr diesen Wunsch erfüllt....ich habe geheiratet und mein sohn ist jetzt fast 2 Jahre alt!
Aber was mir am meisten weh tut,ist das sie den kleinen nicht aufwachsen sieht und das schmerzt unheimlich Traurig
Sie fehlt mir sehr Weinen aber sie wird in unseren Herzen immer bei uns sein!

kennt ihr auch diese leere in euch?
ich weiß nicht,wie ich damit umgehen soll Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Emily



Anmeldedatum: 25.07.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 18.11.2011, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von Emily am 10.02.2012, 18:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
K-K



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 21.11.2011, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Sandra,

ich kann mir vorstellen, dass du noch sehr an deiner Mama hängst und dass man das Geschehene auch nach 6-7 Jahren nicht verdaut hat.
Man macht ja auch einiges mit, wenn die eigene Mutter so viel durch machen musste. Man leidet selbst mit.

Vielleicht ist deine Mama jetzt ja auch bei ihrer eigenen Mutter, deiner Oma. Wer weiß Smilie.

Ich glaube deine Mama wäre stolz auf dich, wenn sie sehen könnte, wie du deinen Sohn großziehst. Es ist natürlich verständlich, dass sie überall fehlt und dass sie lieber "live" hier sein sollte...

Es ist schön, dass ihr so für eure Mutter da wart! Das hat sie sicher wertgeschätzt!

Ich wünsche dir alles Gute. Wir alle wissen wie schwer es ist...ohne Mutter/Vater/Eltern. Ich weiß leider auch kein Geheimrezept um mit dem Verlust klar zu kommen Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandras1976



Anmeldedatum: 14.11.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Emily!

Ich danke dir für deine lieben Worte!
Ich versuche weiter zu leben ...schon alleine für meinen Sohn!

Natürlich werde ich sie immer vermissen aber ich muß und werde es schaffen damit klar zu kommen!
Sie bleibt immer in mir und da bin ich stolz und froh drüber.....

Lg und Danke Smilie
Sandra!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandras1976



Anmeldedatum: 14.11.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo K-K!

Dir danke ich auch für die lieben Worte!
Ich bin nur froh,das ich mich einfach mal mitteilen konnte....das hat mir sehr gut getan.... Smilie

Ich danke fürs zuhören.....

LG und Danke Smilie
Sandra!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Krankheit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de