Elternlos-Forum
Eine Lichtung, auf der man verweilen, sich finden und austauschen kann.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mich kurz vorstellen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Krankheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Adeline



Anmeldedatum: 08.12.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 08.12.2011, 10:29    Titel: Mich kurz vorstellen Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Meine Mutter ist an Krebs gestorben als ich 19 war, mein Vater 2 Jahre später an einem Herzinfarkt. Großeltern habe ich keine mehr. Vor 5 Jahren kamen meine Tante und mein Patenkind bei einem Autounfall ums Leben.

Meine Restfamilie, Schwester, Onkel, andere Tante etc., liegen im Clinch, streiten z.B. wer mehr trauern darf, für wen der Verlust schlimmer war. Denke es war einfach zu viel, das hält in dieser massiven Form ja keine Familie wirklich aus, oder Traurig ?

Jetzt ist mal wieder Weihnachtszeit und ich fühle mich bescheiden...

Bin ja erwachsen, müsste doch mal so langsam aufhören mich wie ein Waisenkind zu fühlen!?

Ich fühle mich wie ein Mensch zweiter Klasse Weinen , grade jetzt, wenn alle planen zu ihren Familien und Eltern zum Feiern zu fahren...

Ich würde gerne Eure Erfahrungen und Gedanken dazu erfahren Smilie .Freue mich auf Antwort!

LG
Adeline
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
K-K



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Adeline,

es tut mir sehr leid, was du schon miterleben musstest.
Ich find es schwierig zu sagen, wer mehr trauern darf. Hab diesbezüglich auch blöde Erfahrungen gemacht. Eine Tante von mir meinte mal nachdem meine Mum gestorben ist, ich müsse meinem Papa beistehen, für ihn sei das jetzt ganz schlimm. Ich dachte nur: und wer steht mir bei? Für mich ist es genauso schlimm! Auch wenn es auf eine andere Art schlimm ist.
Auch ein anderer Bekannter meinte nach der Beerdigung zu mir: Ich wirke so, als ob ich weniger trauer als mein Vater. Ich dachte mir: erstens, kannst du das gar nicht beurteilen und zweitens sagt man das nicht direkt nach der Beerdigung! Sowas sagt man generell nicht, finde ich.
Naja, so viel zu unqualifizierten Kommentaren von anderen zum Thema Trauer und wer mehr trauern darf...

Die Weihnachtszeit zieht mich auch runter. Es ist ein anderes Weihnachten, als es vorher war. Es fehlt jemand.
Ich mag es auch überhaupt nicht fröhlich zu tun, wenn ich es überhaupt nicht bin.

Ich wünsch dir alles Gute!
Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elternlos-Forum Foren-Übersicht -> Elternlos durch Krankheit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de