Monatsarchiv für August 2008

Kinotipp: Grace is gone

Der Debütfilm GRACE IS GONE von Regisseur und Drehbuchautor James C. Strouse erzählt bewegend und einfühlsam vom Umgang mit dem Verlust der Mutter und der Trauer einer Familie. Thema ist der Irakkrieg und seine Auswirkung.

Grace Phillips (Dana Lynne Gilhooley) ist Sergeant in der amerikanischen Armee und im Irak stationiert. Ihr Mann Stan (JOHN CUSACK) versorgt derweil zu Hause die beiden zwölf und acht Jahre alten Töchter Heidi (Shélan O‘Keefe) und Dawn (Gracie Bednarczyk).

Als Geace im Irak fällt, bringt Stan es nicht übers Herz die Nachricht seinen Kindern beizubringen. Statt dessen bricht er mit ihnen zu einer Reise auf quer durch die Vereinigten Staaten zum Freizeitpark „Enchanted Gardens”. Während sich die kleine Familie unterwegs näher kommt, sucht Stan nach einem Weg, seinen Töchtern vom Tod ihrer Mutter zu erzählen.

USA 2007, seit 28.08.2008 im Kino

Keine Kommentare »

Tanja am 31. August 2008 in Aktuell, Entertainment

Death like me - so gut wie tot

Die amerikanische TV-Serie punktet mit schwarzem Humor und skurielen Geschichten.

Hauptperson ist die zynische 18-jährige Georgia „George“ Lass. Sie liegt im Dauerstreit mit ihrer Mutter, hat keine Interessen, keine Hobbys, wenig Freunde - und auch sonst kann sie dem Leben nicht viel abgewinnen. Sie schreckt jeden ab, der sich ihr nähert.

Zu Beginn der Serie passiert Georgia das unglaubliche: Sie wird von einem Wrackteil der Raumstation MIR erschlagen: einem Toilettensitz. Fortan hat sie sich als untote einer neuen Aufgabe zu widmen, sie sammelt Seelen und begleitet Menschen bei ihrem Übergang ins Jenseits. Denn nur wenn sie eine bestimmte Anzahl an Seelen gesammelt hat, kann sie selbst ins Licht gehen. Begleitet von ihren neuen Kollegen, den anderen Seelensammlern, erfährt sie nun mehr über das Leben als je zuvor.

Dead Like Me – So gut wie tot, USA 2003-2004, immer Samstags 14.15 auf RTL II.

2 Kommentare »

Tanja am 10. August 2008 in Entertainment